Coronavirus: Jens Spahn schlägt Alarm für Deutschland - „Stehen am Anfang einer Epidemie“ 

Coronavirus: Jens Spahn schlägt Alarm für Deutschland - „Stehen am Anfang einer Epidemie“ 
+
Marina Weisband

Piratin Weisband antisemitisch beleidigt

Berlin - Die scheidende politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, Marina Weisband, ist wegen ihres jüdischen Glaubens in E-Mails beschimpft worden. Auch auf Webseiten sei sie verunglimpft worden.

"Ich habe Hassmails bekommen, auf rechtsextremistischen Webseiten wurde mein Foto veröffentlicht", sagte Weisband der "Bild am Sonntag". "Daneben standen Texte darüber, wie die Juden jetzt die deutsche Parteienlandschaft erobern würden."

Weisband hatte am Mittwoch bekanntgegeben, beim kommenden Bundesparteitag im April nicht mehr für den Vorstand zu kandidieren. Die Psychologie-Studentin will sich auf ihre Diplomarbeit konzentrieren. Ein Rückzug aus der Partei sei das aber nicht. "Ich bin weiter in der Partei aktiv. Und ich kann mir auch vorstellen, 2013 wieder für ein Spitzenamt zu kandidieren", sagte die 24-Jährige.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Politischer Aschermittwoch: CSU buht Scheuer aus - Laschet teilt in alle Richtungen aus
Es darf wieder vom Leder gezogen werden: Der politischer Aschermittwoch 2020 ist da. Für Andreas Scheuer begann er mit Buhrufen.
Politischer Aschermittwoch: CSU buht Scheuer aus - Laschet teilt in alle Richtungen aus
Kommentar: Ein Virusgrassiert - doch wo bleibt Merkels Notfallplan?
In Europa macht das Corona-Virus Menschen und Betrieben immer mehr Sorgen. Doch sie müssen hintanstehen. Wichtiger ist den Parteien am Aschermittwoch der Kampf um die …
Kommentar: Ein Virusgrassiert - doch wo bleibt Merkels Notfallplan?
Merz schließt Wechsel ins Kabinett als CDU-Chef aus
Am Dienstag sind NRW-Ministerpräsident Laschet und Ex-Fraktionschef Merz im Kampf um den CDU-Vorsitz aus der Deckung gekommen. Einen Tag danach positionieren sich die …
Merz schließt Wechsel ins Kabinett als CDU-Chef aus
ARD-Journalistin fällt vernichtendes Urteil über CDU - und über Angela Merkel
Die CDU kommt nicht zur Ruhe. Eine ARD-Journalistin rechnet in ihrem Kommentar hart mit der CDU ab - und richtet eine eindringliche Warnung an die Partei.
ARD-Journalistin fällt vernichtendes Urteil über CDU - und über Angela Merkel

Kommentare