Laut Zeitungsbericht

Pläne des Bauministeriums: Wohnen im Gewerbegebiet?

Berlin - Das Bundesbauministerium will den Wohnungsbau in lärmbelasteten Gebieten erlauben - und dafür die neue Kategorie des "urbanen Gebiets" einführen. Das berichtet die "Bild".

Die Bundesregierung will einem Bericht zufolge den Bau von Wohnungen in stärker lärmbelasteten Stadtgebieten erlauben. Das Bundesbauministerium wolle dafür in die Baunutzungsverordnung die neue Kategorie des "urbanen Gebiets" einführen, berichtete die "Bild" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf einen Gesetzentwurf des SPD-geführten Ressorts. Ziel sei es, den Kommunen mehr Spielraum zur Erschließung zusätzlichen Baulands zu geben.

In einem solchen "urbanen Gebiet" soll das Nebeneinander von Wohnen und Gewerbe - anders als bislang im Mischgebiet - uneingeschränkt möglich sein. Dafür sollen auch die Lärmschutzstandards gelockert werden - auf 63 Dezibel am Tag und 48 Dezibel in der Nacht.

"Urbane Gebiete dienen dem Wohnen und der Unterbringung von Gewerbebetrieben sowie sozialen, kulturellen und anderen Einrichtungen in kleinräumiger Nutzungsmischung, soweit diese Betriebe und Einrichtungen die Wohnnutzung nicht wesentlich stören", zitierte die Zeitung aus dem Gesetzentwurf.

afp

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele …
Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Die Kanzlerin macht demnächst ein paar Tage Urlaub. Doch bevor sich die vom Streit mit Seehofer gezeichnete Regierungschefin eine Auszeit gönnt, gibt sie noch einmal den …
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
In der Schule wäre die Versetzung stark gefährdet: Nach dem Asylstreit geben die Deutschen Horst Seehofer und der CSU für ihre Leistung in der Regierung die Note fünf. 
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission
In der Migrationsdebatte stiftet Italien wieder Unruhe. Nun steht der Militär-Einsatz vor Libyen infrage. Werden künftig noch Menschen von EU-Schiffen gerettet?
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission

Kommentare