+
Unterwegs nach Kiew: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier  (SPD).

Steinmeier reist nach Kiew

Außenminister soll in Ukraine vermitteln

Kiew - Polens Außenminister  Radoslaw Sikorski soll im Auftrag der Europäischen Union im Konflikt in der Ukraine vermitteln. Auch der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier reist vam Donnerstag in die ukrainische Hauptstadt.

Er werde demnächst nach Kiew reisen, teilte Sikorski am Mittwoch über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Dies geschehe "auf Aufforderung" der EU-Außenbeautragten Catherine Ashton.

Die Krise in der Ukraine  war am Dienstag eskaliert, nachdem die Regierungskräfte mit der Räumung des von der Opposition besetzten Unabhängigkeitsplatzes in Kiew begannen. Dabei kamen mindestens 25 Menschen ums Leben. Staatschef Viktor Janukowitsch rief für Donnerstag einen nationalen Trauertag aus.

Steinmeier und Fabius am Donnerstag mit Sikorski in Kiew

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier  (SPD) reist am Donnerstagmorgen gemeinsam mit seinem französischen Kollegen Laurent Fabius nach Kiew. Das teilte Fabius am Mittwoch in Paris mit. Die beiden wollen demnach den polnischen Außenminister Radoslaw Sikorski begleiten, der am Mittwoch bereits auf dem Weg in die ukrainische Hauptstadt war.

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union prüfen derzeit vor dem Hintergrund der Gewalt in Kiew Finanzsanktionen und Einreisesperren für Mitglieder der ukrainischen Führung. EU-Diplomaten zufolge könnte der ukrainische Staatschef Viktor Janukowitsch  aber von möglichen Strafmaßnahmen ausgenommen bleiben. Die Sanktionen könnten auf einer Sondersitzung der EU-Außenminister am Donnnerstag in Brüssel beschlossen werden. Möglich ist EU-Diplomaten zufolge aber auch, dass die Minister am Donnerstag zunächst in einer gemeinsamen Erklärung nur mit Sanktionen drohen.

AFP

Lesen Sie auch:

Kiew: „Es ist wie im Krieg“

Eskalation der Gewalt in Kiew

Eskalation der Gewalt in Kiew

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gipfel zwischen Trump und Kim gerät in Gefahr
Nach Nordkorea setzt jetzt auch Donald Trump ein Fragezeichen hinter das erst kürzlich terminierte Gipfeltreffen in Singapur. Der US-Präsident zeichnet jedoch weiter die …
Gipfel zwischen Trump und Kim gerät in Gefahr
Facebook-Datenskandal: Zuckerberg weicht im Europaparlament harten Fragen aus 
Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich bei seiner Anhörung im EU-Parlament zur Affäre um die Weitergabe der Daten von Millionen Nutzern entschuldigt. Harten Fragen wich …
Facebook-Datenskandal: Zuckerberg weicht im Europaparlament harten Fragen aus 
Angeblich dutzende Gewehre und Pistolen bei der Bundeswehr verschwunden
Offenbar sollen bei der Bundeswehr dutzende Gewehre und Pistolen seit dem Jahr 2010 verschwunden sein - das besagt ein aktueller Medienbericht. 
Angeblich dutzende Gewehre und Pistolen bei der Bundeswehr verschwunden
Staatsanwalt ermittelt offenbar gegen Bamf-Chefin - Weitere brisante Mail geleakt
Der Bamf-Skandal beschäftigt nun auch die Ermittler: Bamf-Chefin Cordt gerät weiter unter Druck. Unterdessen ist weiteres internes Material an die Öffentlichkeit …
Staatsanwalt ermittelt offenbar gegen Bamf-Chefin - Weitere brisante Mail geleakt

Kommentare