+
Teilnehmer einer Pegida-Kundgebung in Dresden Mitte Dezember vergangenen Jahres.

Neue Studie zeigt: Anhänger bleiben aus

Dresdner Politologe sieht Pegida am Ende

Dresden - Die Pegida-Bewegung ist nach Ansicht des Dresdner Politologen Werner J. Patzelt am Ende. Sie werde wahrscheinlich demnächst verlöschen.

Das sagte er bei der Vorlage einer neuen Studie zur Anhängerschaft des islamkritischen Bündnisses, das seit Oktober vergangenen Jahres in der sächsischen Landeshauptstadt nahezu wöchentlich auf die Straße geht.

Seit dem Bruch in der Führungsspitze Anfang des Jahres sei Pegida weiter nach rechts gerückt. Der "harte Kern" aus noch etwa 3000 Anhängern sei in seiner Mehrheit zwar ablehnend gegen Fremde eingestellt, aber nicht als rechtsradikal einzustufen. Dies sei bei nur etwa 17 Prozent der Fall.

dpa

Studie "Drei Monate nach dem Knall. Was wurde aus Pegida?"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen
Washington - Vor ein paar Wochen nahmen Beamte in den USA hunderte illegale Einwanderer fest. Nun verschärft die Regierung die Regeln. Jetzt droht noch mehr Menschen die …
US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen
Kommentar: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan?
Fünf rot-(rot)-grün regierte Bundesländer wollen keine Afghanen mehr zur nächsten Sammelabschiebung nach München schicken. Für solche Entscheidungen ist aber immer noch …
Kommentar: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan?
Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
Die Luft in der Feinstaubmetropole Stuttgart soll sauberer werden. Deshalb soll es 2018 erstmals Fahrverbote für Dieselautos geben. Besser wäre eine blaue Plakette für …
Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“
Washington - Vorurteile, Intoleranz und Antisemitismus: Dagegen sprach sich Donald Trump beim Besuch eines afroamerikanischen Museums entschieden aus.
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“

Kommentare