Polizei ermittelt

Hetze gegen Grünen-Plakat

Schweinfurt - Ein Landtagswahl-Plakat der bayerischen Grünen in türkischer Sprache ist im Internet das Ziel von Anfeindungen geworden - jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Volksverhetzung.

Es müsse geprüft werden, ob bei der Kritik an dem Plakat eine Straftat vorliegt, sagte ein Sprecher der Polizei Unterfranken am Mittwoch und bestätigte damit einen Bericht der „Main-Post“.

Die türkischstämmige Schweinfurter Landtags-Kandidatin Ayfer Fuchs hatte ihr Wahlplakat auch in einer türkischen Fassung veröffentlicht. Dagegen pöbelte unter anderem der bayerische Landesverband der rechtsextremen NPD auf seiner Facebook-Seite. Auf der Facebook-Seite der Schweinfurter Grünen hinterließen Nutzer des sozialen Netzwerkes nach Angaben von Fuchs Kommentare unter der Gürtellinie. Der Kreisverband erklärte, das Plakat sei ein Zeichen des Respekts für die unterschiedlichen Wurzeln der Wähler und eine Einladung zur Wahl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Nordkoreas Diktator Kim und Südkoreas Präsident Moon treffen sich im Grenzort Panmunjom zum großen Gipfel. Es soll um atomare Abrüstung und eine langfristige …
„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Die UN-Mission zur Stabilisierung von Mali ist momentan der größte und gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Künftig sollen dort sogar noch mehr deutsche …
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Lange Zeit sah es so aus, als sei Mike Pompeo ein Wackelkandidat - dann gab ein Teil der oppositionellen Demokraten seinen Widerstand gegen den außenpolitischen Falken …
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"
Der mutmaßliche Giftgasangriff im syrischen Duma schürt die Spannungen zwischen West und Ost. Die OPCW-Ermittler suchen nach Spuren. Doch Russland wartet das Ergebnis …
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"

Kommentare