+
Gleich 13 Brautpaare wurden in Köln von der Polizei zum Standesamt eskortiert.

Mit Blaulicht zum Standesamt

Polizei-Eskorte für Kölner Brautpaare wegen AfD-Parteitags

Köln - Wegen der Demonstrationen gegen den AfD-Parteitag kam es in Köln zu kuriosen Szenen: Für 13 Kölner Brautpaare ging es unter Polizeischutz zum Standesamt.

Mit Polizei-Eskorte sind am Samstag 13 Kölner Brautpaare zum Standesamt im Historischen Rathaus geleitet worden. Wegen der Demonstrationen gegen den AfD-Bundesparteitag waren viele Straßen gesperrt, so dass es für die Hochzeitsgesellschaften ohne Polizeischutz schwierig geworden wäre. Das Rathaus befindet sich ganz in der Nähe des Tagungshotels der AfD.

Die Polizei habe sie schon vor geraumer Zeit darauf vorbereitet, „dass es ein wenig komplizierter werden könnte mit der Hochzeit“, sagte Bräutigam Hannes Bojer der Deutschen Presse-Agentur. „Ein kleiner Schock war's schon, ein bisschen Panik hatte man“, gab die Braut Charlotte Reisch zu. „Aber was soll man machen?“ Die beiden Polizeimotorräder, die sie zum Rathaus chauffiert hätten, seien auf jeden Fall etwas Besonderes gewesen.

Standesamtsleiterin Angelika Barg versicherte, die Brautpaare ließen sich die Stimmung durch die besonderen Umstände auf keinen Fall verderben: „Alles total entspannt!“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seehofer: „Die SPD hat einen Fehler gemacht“
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
Seehofer: „Die SPD hat einen Fehler gemacht“
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
Das Unterhaus des britischen Parlaments hat ein wichtiges Brexit-Gesetz verabschiedet. Damit hat EU-Recht nicht mehr Vorrang vor nationalem Recht.
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
Guttenberg blickt kritisch nach Deutschland - und erinnert Merkel an ihren Auftrag
Karl-Theodor zu Guttenberg sieht von außen zu, wie die großen Parteien Deutschlands versuchen, eine neue Koalition zu bilden. Der einstige Hoffnungsträger der Union …
Guttenberg blickt kritisch nach Deutschland - und erinnert Merkel an ihren Auftrag
Ausnahmezustand in der Türkei vor sechster Verlängerung
Die türkische Führung will den Ausnahmezustand zum sechsten Mal verlängern. Eine Zustimmung des Parlaments gilt als sicher. Menschenrechtler kritisieren die Maßnahme …
Ausnahmezustand in der Türkei vor sechster Verlängerung

Kommentare