+
José Sócrates war zwischen 2005 und 2011 Regierungschef Portugals. Foto: Jose Sena Goulao/Archiv

Portugals Ex-Regierungschef Socrates festgenommen

Lissabon (dpa) - Der frühere portugiesische Regierungschef José Sócrates (2005-2011) ist wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung festgenommen worden. Das berichtete das portugiesische Fernsehen unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Lissabon.

Neben Socrates, der am Samstag vor dem Untersuchungsrichter erscheinen soll, wurden noch drei weitere Personen festgenommen. Die Behörden hätten neben Steuerhinterziehung auch wegen Korruption und Geldwäsche ermittelt.

Bericht RTP, Portugiesisch

Bericht Sol, Portugiesisch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl im Live-Ticker: Weidel fordert Petry auf, die AfD zu verlassen
Am Tag nach der Wahl stellt Horst Seehofer die Fraktionsgemeinschaft zwischen CDU und CSU in Frage. Angela Merkel will bei den Koalitionsgesprächen nicht nur mit FDP und …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Weidel fordert Petry auf, die AfD zu verlassen
Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an
Am Tag nach Wahl und Wundenlecken will die Union nach vorne blicken. Die Kanzlerin will nicht nur mit Grünen und FDP über die Zukunft sprechen.
Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an
Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an
Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel will nach den schweren Verlusten der Union bei der Bundestagswahl Gespräche mit FDP, Grünen und SPD über eine mögliche …
Merkel kündigt Gespräche mit FDP, Grünen und SPD an
Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland
Bundestagswahl 2017: Hier finden Sie das vorläufige amtliche Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland.
Bundestagswahl 2017: Das Endergebnis und die Ergebnisse in jedem Bundesland

Kommentare