+
Francois Hollande bekam nicht nur Schmankerl geboten. Der Präsident wurde auch mit Beschimpfungen begrüßt.

„Mistkerl“

Präsident Hollande auf Agrarmesse beschimpft

Paris - Der französische Präsident François Hollande ist auf der Pariser Landwirtschaftsmesse mit Pfiffen und Beschimpfungen empfangen worden.

„Tritt zurück“, „Mistkerl“ oder „Idiot“ riefen die Landwirte am Samstag, wie der Nachrichtensender France Info berichtete.

Frankreichs Bauern protestieren seit Monaten gegen die niedrigen Preise in der Landwirtschaft. Nur wenige Stunden nach der Eröffnung des Salon de l'Agriculture wurde auch der Stand des französischen Agrarministers Stéphane Le Foll zerstört. Die neuntägige Messe ist traditionell ein wichtiger Ort für Parteien und Präsidentschaftskandidaten, um die Sympathien der Landbevölkerung zu gewinnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkische Justiz eröffnet Prozess gegen „Cumhuriyet“-Journalisten
17 Mitarbeitern der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“ wird seit Montag in Istanbul der Prozess gemacht. Sie sind der Unterstützung „terroristischer Gruppen“ …
Türkische Justiz eröffnet Prozess gegen „Cumhuriyet“-Journalisten
Polens Präsident stoppt umstrittene Justizreform
Wende im polnischen Justizstreit: Polens Präsident macht von seinem Vetorecht Gebrauch und stoppt die umstrittenen Gesetze der Nationalkonservativen.
Polens Präsident stoppt umstrittene Justizreform
Tote bei Angriff auf israelische Botschaft in Jordanien
Ein Streit über Sicherheitsmaßnahmen nach einem Anschlag am Tempelberg hat neue blutige Unruhen ausgelöst. Jetzt bringt ein tödlicher Zwischenfall auf dem …
Tote bei Angriff auf israelische Botschaft in Jordanien
Atomangriff aus Nordkorea befürchetet: Hawaii bereitet sich vor
Nordkorea provoziert die Welt. Durch die anhaltenden Raketentests reagieren die US-Staaten Hawaii und Alaska - es wird ein Angriff des Regimes mit Atomwaffen befürchtet. 
Atomangriff aus Nordkorea befürchetet: Hawaii bereitet sich vor

Kommentare