+
Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan

Präsident ist gegen das Wort „Arena“

Auf Druck von Erdogan: Galatasaray Istanbul benennt Stadion um

Der türkische Fußball-Rekordmeister Galatasaray Istanbul benennt sein Stadion auf Druck des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan um. Dem Präsident missfällt das Wort „Arena“.

Istanbul - Nach der Verfügung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, dass Stadien in der Türkei künftig nicht mehr „Arena“ heißen dürfen, hat Galatasaray Istanbul als erster Fußballclub reagiert. In einer Vorstandssitzung wurde beschlossen, dass die sportliche Heimat des Rekordmeisters nicht mehr „Türk Telekom Arena“, sondern “Türk Telekom Stadyumu“ heißt.

Dies bestätigte Clubpräsident Dursun Özbek am Samstag. „Nach dem Aufruf unseres geehrten Staatspräsidenten haben wir als Vorstand entschieden, den Stadionnamen zu ändern“, sagte Özbek laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu.

Erdogan hatte am Freitag bei einer Veranstaltung in Istanbul erklärt, er sei „gegen Arenen“ und habe dem Sportminister eine entsprechende Anordnung erteilt. Der Staatspräsident verwies zur Begründung auf die Rolle von Arenen im alten Rom, in denen Menschen um ihr Leben kämpfen mussten und „zerfleischt“ wurden.

Auch der türkische Fußballverband folgt Erdogans Aufruf

Auch der türkische Fußballverband (TFF) folgte der Aufforderung und passte auf seiner Webseite die Namen von mehreren Spielstätten an. Unter anderem wird das Stadion des amtierenden Meisters Besiktas nicht mehr als „Vodafone Arena“, sondern als „Vodafone Stadyumu“ geführt.

Von Göksel Gümüsdag, Präsident des Tabellenzweiten Basaksehir und gleichzeitig Chef der türkischen Clubvereinigung, gibt es ebenfalls Unterstützung für die neue Regelung. „Wir denken, dass es richtig ist, dass unsere Stadien mit türkischen Wörtern in Verbindung gebracht werden. Wir unterstützen diesen Aufruf“, wurde Gümüsdag von Anadolu zitiert.

Lesen Sie auch: Erdogans Urlaubsort verraten: Türkei ordnet Festnahme von Journalisten an

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: CSU im Sturzflug - Grüne stärker als SPD und AfD
Am 14. Oktober 2018 findet die bayerische Landtagswahl statt. Die aktuellen Umfrageergebnisse und eine darauf basierende Prognose finden Sie hier.
Umfrage zur Landtagswahl 2018 in Bayern: CSU im Sturzflug - Grüne stärker als SPD und AfD
Ehemaliger türkischer Journalist klagt Erdogan an: „Habe nur meinen Beruf gemacht“
An diesem Donnerstag endet in der Türkei der Ausnahmezustand - jedenfalls offiziell. Bis zu 200 Journalisten sitzen weiterhin im Gefängnis, an ihrer Lage dürfte sich …
Ehemaliger türkischer Journalist klagt Erdogan an: „Habe nur meinen Beruf gemacht“
Verfassungsklage gegen Ostsee-Pipeline gescheitert
Karlsruhe (dpa) - Die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 darf in deutschen Gewässern weitergebaut werden. Der Umweltverband Nabu scheiterte auch vor dem …
Verfassungsklage gegen Ostsee-Pipeline gescheitert
Diese Reaktion von Melania Trump bei Putin-Treffen sorgt für Aufregung im Netz
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Diese Reaktion von Melania Trump bei Putin-Treffen sorgt für Aufregung im Netz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.