+
Dem favorisierten Kandidaten von Suu Kyis Partei NLD, Htin Kyaw (L), ist die Wahl praktisch sicher, weil die NLD die absolute Mehrheit hat. Foto: Hein Htet

Myanmar: Erster ziviler Präsident seit mehr als 50 Jahren

Naypyidaw (dpa) - In der einstigen Militärdiktatur Myanmar ist erstmals seit mehr als 50 Jahren ein ziviler Präsident gewählt worden. Htin Kyaw (69), ein Vertrauter von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, setzte sich in einer Sitzung beider Parlamentskammern wie erwartet durch.

Er war der Kandidat von Suu Kyis Partei NLD, die die absolute Mehrheit hat. Die beiden anderen Kandidaten, Henry Van Thio (57), ein Angehöriger der Minderheit der Chin, und der vom Militär ernannte Hardliner Myint Swe (64), werden Vizepräsidenten. Htins Amtszeit beginnt am 1. April.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Österreich für umfassende Reform der EU-Asylpolitik
Österreich will sich während seines EU-Ratsvorsitzes in der zweiten Jahreshälfte um eine umfassende Reform der Asyl- und Migrationspolitik bemühen.
Österreich für umfassende Reform der EU-Asylpolitik
Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste
Trumps Stabschef gibt zu: Mauer-Pläne waren "uninformiert"
Es war das zentrale Wahlversprechen Donald Trumps: Die Mauer an der Grenze zu Mexiko. Nun schrumpft das Projekt. Und Trumps Stabschef macht ein Eingeständnis.
Trumps Stabschef gibt zu: Mauer-Pläne waren "uninformiert"
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin
Die CDU-Vorsitzende hat ihrer Partei nach der Wahlschlappe Erneuerung versprochen. Noch ist offen, ob es GroKo-Verhandlungen gibt. Doch in den Parteien kursieren schon …
Für den Merkel-Fall: Diese Frau ist ihre Nachfolge-Favoritin

Kommentare