Pressestimmen Große Koalition
1 von 12
Pressestimmen Große Koalition
2 von 12
Pressestimmen Große Koalition
3 von 12
Pressestimmen Große Koalition
4 von 12
Pressestimmen Große Koalition
5 von 12
Pressestimmen Große Koalition
6 von 12
Pressestimmen Große Koalition
7 von 12
Pressestimmen Große Koalition
8 von 12

"Die Republik rückt nach links"

Das sagt die Presse zum Koalitionsvertrag

  • schließen

Berlin - Der Vertrag über die große Koalition 2013 ist unterzeichnet. Die deutsche Presse hat das Abkommen kritisch aufgenommen. Wir haben die Pressestimmen für Sie.

Die deutsche Presselandschaft hat die von den Parteivorsitzenden beschlossene große Koalition weitgehend positiv aufgenommen. Die Süddeutsche Zeitung empfiehlt den SPD-Mitgliedern mit der Überschrift "Stimmt zu, Genossen!" ein positives Votum beim Mitgliederentscheid Anfang Dezember. Die Welt kritisiert an dem Koalitionsvertrag, dass die jüngere Generation außen vor gelassen wird. Wir haben Pressestimmen aus der deutschen Medienlandschaft gesammelt.

bix

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder
Angela Merkel war am Freitag zum Finale des Wahlkampfes am Münchner Marienplatz. An der Seite ihrer CSU-Kollegen um Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer gab sie ihre …
Merkels Abschlussbekundung mit Seehofer in München - Bilder
Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion
Der Krieg der Worte eskaliert weiter. Kim Jong Un bezeichnet Trump nun als dementen Greis, den er mit Feuer bändigen wolle. Nach den USA kündigt auch die EU neue …
Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion
Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen
Sogar die Fußballer des FC Barcelona gingen da auf die Barrikaden: Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien sind die Festnahmen zahlreicher …
Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen
Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar
Aus Furcht vor Gewalt sind schon mehr als 420 000 Muslime aus Myanmar geflohen. Nach wochenlangem Schweigen verspricht Regierungschefin Aung San Suu Kyi nun, sich um …
Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Kommentare