Paul-Heyse-Straße: Taxi kollidiert beim Wenden mit Motorrad - Teilabschnitt gesperrt

Paul-Heyse-Straße: Taxi kollidiert beim Wenden mit Motorrad - Teilabschnitt gesperrt
+
Auch fast 35 Jahre nach Entdeckung von Aids wird die Krankheit immer noch weitgehend tabuisiert. Heute bekommen andere Krankheiten mehr Aufmerksamkeit. Foto: Inga Kjer/Archiv

Private Kassen: HIV-Aufklärung weiter wichtig

Berlin (dpa) - Private Krankenkassen haben eine bessere Aufklärung über die Immunschwächekrankheit Aids und mehr Toleranz gegenüber Infizierten gefordert.

Drei Viertel der Bürger hätten Schwierigkeiten, bei einer Infizierung mit ihren Arbeitskollegen darüber zu sprechen. 37 Prozent würden dies auf keinen Fall mitteilen, 38 Prozent sind sich unsicher oder wissen es zumindest nicht, ob sie es tun würden. Der Umfrage zufolge sind Frauen noch zurückhaltender als Männer.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des INSA-Instituts im Auftrag der Privaten Krankenversicherung (PKV), die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Nur ein Viertel würde es wagen, mit den Arbeitskollegen offen über eine HIV-Infektion zu reden.

Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember haben auch das Bundesgesundheitsministerium und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung eine Infokampagne für Toleranz und gegen Ausgrenzung von HIV-Infizierten gestartet, die von der PKV unterstützt wird.

PKV-Direktor Volker Leienbach sagte: "Das Umfrageergebnis zeigt, wie wichtig das öffentliche Eintreten für Toleranz gegenüber HIV-Infizierten und Aids-Erkrankten ist. Zudem zeigt die wieder leicht ansteigende Zahl der HIV-Infektionen in Deutschland, dass Prävention und Aufklärung weiterhin notwendig sind."

Laut Deutscher Aids-Hilfe leben in Deutschland "ungefähr 80 000 Menschen mit HIV". Dank moderner Medikamente hätten die meisten von ihnen eine fast normale Lebenserwartung. Sie könnten in jedem Beruf arbeiten und ihre Freizeit gestalten wie andere auch. Wie und wann sich aus einer HIV-Infektion die Immunschwächekrankheit Aids entwickelt, ist nicht vorauszusehen. Dank medizinischer Therapien kann dieser Punkt aber mittlerweile hinausgezögert werden.

Kampagne zum Welt-Aids-Tag

Deutsche Aids-Hilfe zu Welt-Aids-Tag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kluft zwischen Bildungsgewinnern und -verlierern
Berlin (dpa) - Kitas und Schulen in Deutschland sind aus Expertensicht noch nicht gut genug auf den stetig wachsenden Zulauf von Kindern und Jugendlichen eingestellt.
Kluft zwischen Bildungsgewinnern und -verlierern
Herausforderer Erdogans zieht Millionenpublikum in Izmir an
Istanbul (dpa) - Vor der Wahl in der Türkei hat der Präsidentschaftskandidat der größten Oppositionspartei CHP in der westtürkischen Küstenmetropole Izmir ein …
Herausforderer Erdogans zieht Millionenpublikum in Izmir an
Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche für Ablösung Merkels
Berlin (dpa) - Angesichts der aktuellen Regierungskrise um die Asylpolitik ist fast jeder zweite Deutsche für eine Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche für Ablösung Merkels
Italien will zwei Schiffe deutscher Flüchtligshelfer beschlagnahmen
Italien will zwei unter niederländischer Flagge fahrende Schiffe deutscher Flüchtlingshelfer im Mittelmeer beschlagnahmen, um deren juristischen Status zu überprüfen.
Italien will zwei Schiffe deutscher Flüchtligshelfer beschlagnahmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.