+
Prorussische Aktivisten im Gebäude des regionalen Fernsehsenders

Auch Rathaus gestürmt

Separatisten besetzen TV-Sender in Donezk

Donezk - Prorussische Milizionäre haben am Sonntag in der ostukrainischen Stadt Donezk das Gebäude des regionalen Fernsehsenders besetzt.

Mehrere Dutzend mit Baseball-Schlägern bewaffnete Kämpfer in Tarnanzügen drangen in das Gebäude ein und kontrollierten den Eingang, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Niemandem wurde Zutritt zu dem Sender gewährt.

Wjatscheslaw Ponomarew ernannte sich eigenmächtig zum Bürgermeister.

Mitte April hatten Kreml-treue Aktivisten fast ein dutzend ostukrainische Städte und besetzten Verwaltungsgebäude gestürmt. Auch das Rathaus der ostukrainischen Stadt Donezk wurde besetzt, in Slawjansk ernannte sich Wjatscheslaw Ponomarew eigenmächtig zum Bürgermeister.

Kiew und der Westen machen Russland für die Unruhen in der Ostukraine verantwortlich. Sie werfen der Regierung in Moskau vor, nach der Annexion der Schwarzmeerhalbinsel Krim im März nun auch die Milizen in der Ostukraine mit professionell ausgerüsteten Sondereinsatzkräften zu unterstützen. Russland weist die Vorwürfe kategorisch zurück.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA und Südkorea beginnen gemeinsames Manöver
Seoul (dpa) - Die Streitkräfte der USA und Südkoreas beginnen trotz neuer Drohungen Nordkoreas ein gemeinsames Manöver.
USA und Südkorea beginnen gemeinsames Manöver
Kommentar zu Seehofer: Vielleicht kriegt’s ja keiner mit!
Horst Seehofer hat die Kehrtwende vollzogen. Plötzlich rückt der CSU-Chef im Wahlkampf von seiner erst propagierten Obergrenze für Flüchtlinge ab. Doch was steckt …
Kommentar zu Seehofer: Vielleicht kriegt’s ja keiner mit!
Ministerin Zypries fordert Abschaffung der Luftverkehrssteuer
Als Reaktion auf die Pleite von Air Berlin hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) eine Abschaffung der Luftverkehrssteuer gefordert, um den …
Ministerin Zypries fordert Abschaffung der Luftverkehrssteuer
Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen
Während Barcelona um die Anschlagsopfer trauert, sucht die Polizei noch immer nach den Schlüsselfiguren des Terrors. Sind sie möglicherweise schon tot? Es soll eine neue …
Ermittler auf der Spur eines Terrorverdächtigen

Kommentare