1 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
2 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
3 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
4 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
5 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
6 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
7 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.
8 von 23
Mehrere zehntausend Gegner und Anhänger des türkischen Ministerpräsidenten habne sich am Samstag in Köln versammelt.

Umstrittener Auftritt

Protest und Jubel in Köln wegen Erdogan: Bilder

Köln - Mehrere zehntausend Menschen haben gegen den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan und seinen Auftritt in Köln protestiert. Erdogan erschien am frühen Abend unter dem Jubel von 15.000 Anhängern in der Lanxess-Arena.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter
Die Zeitung "Cumhuriyet" ist der türkischen Regierung schon lange ein Dorn im Auge. Nun werden führende Mitarbeiter zu harten Strafen verurteilt. Was kann, was darf …
Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter
Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter
Die Zeitung "Cumhuriyet" ist der türkischen Regierung schon lange ein Dorn im Auge. Nun werden zahlreiche Mitarbeiter zu harten Strafen verurteilt. Die Journalisten …
Lange Haftstrafen für führende "Cumhuriyet"-Mitarbeiter
Neue Waffen für die Bundeswehr
Hubschrauber, Transportflugzeuge, Raketenwerfer und die umstrittene Drohne "Heron TP" - das Verteidigungsministerium will mit neuen Bestellungen die Ausrüstungsmängel …
Neue Waffen für die Bundeswehr
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Kim Jong Un will seine Atom- und Raketentests stoppen. Aber sein Arsenal will Nordkoreas Machthaber nicht aufgeben. Es ist sein Faustpfand. Nur wie sind da Fortschritte …
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim

Kommentare