Flugzeug mit mehr als 50 Passagieren im Iran abgestürzt

Flugzeug mit mehr als 50 Passagieren im Iran abgestürzt

Verstoß gegen internationales Recht

Raketenstart: EU prüft Sanktionen gegen Nordkorea

Brüssel - Die Europäische Union prüft nach dem Raketenstart Nordkoreas neue Sanktionen gegen das Land. Der Start sei ein klarer Verstoß gegen internationales Recht.

„Die EU wird mit ihren wichtigen Partnern und im Einklang mit Beratungen des UN Sicherheitsrates angemessene Antworten prüfen, einschließlich möglicher Sanktionen“, heißt es in einer Erklärung der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton vom Mittwoch in Brüssel. Der Raketenstart sei ein klarer Verstoß gegen internationales Recht. Die EU hat bereits Einreiseverbote gegen Führungsmitglieder des nordkoreanischen Regimes sowie eine Reihe von Ausfuhrbeschränkungen erlassen - unter anderem für alles, was zum Bau von Raketen dienen könnte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sicherheitskonferenz dreht sich um Krisen im Nahen Osten
Der Konflikt ist blutig, vielschichtig, komplex: Seit Jahren brennt es im Nahen und Mittleren Osten. Heute beschäftigt sich die Sicherheitskonferenz mit der Lage. Eine …
Sicherheitskonferenz dreht sich um Krisen im Nahen Osten
Siko 2018: “Terrorist“ Cem Özdemir wird unter Polizeischutz gestellt
Bei der Münchner Sicherheitskonferenz sagte Thomas de Maizière am Samstag, "allein über Repression" sei "die Schlacht nicht zu gewinnen". Alle Informationen im …
Siko 2018: “Terrorist“ Cem Özdemir wird unter Polizeischutz gestellt
Überlebende des Schul-Massakers hält emotionale Wutrede auf Trump
Die Wutrede einer Überlebenden des Schulmassakers in Florida geht um die Welt: Die Schülerin verurteilt Donald Trump und seine Nähe zur Waffenlobby mit emotionalen …
Überlebende des Schul-Massakers hält emotionale Wutrede auf Trump
Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat
Die Freilassung von Deniz Yücel hat in Deutschland Erleichterung ausgelöst. Doch der stets argwöhnische Journalist zeigt, wie steinig der Weg zu einem normalisierten …
Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat

Kommentare