+
Recep Tayyip Erdogan wird bald wieder vor russischer Flagge sprechen.

Bald beste Freunde?

Putin empfängt Erdogan: Normalisierung der Beziehungen

Moskau - Nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch das türkische Militär im November 2015 lagen die Beziehungen auf Eis. Das soll sich wieder ändern.

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan werden sich am 9. August in St. Petersburg treffen. Das sagte der türkische Vizeregierungschef Mehmet Simsek der Agentur Interfax zufolge bei einem Treffen mit seinem russischen Kollegen Arkadi Dworkowitsch am Dienstag in Moskau. Auch die türkische Agentur Anadolu meldete den geplanten Besuch über den Kurznachrichtendienst Twitter. Beide Länder bemühen sich seit einiger Zeit wieder um eine Normalisierung ihrer Beziehungen.

Konstruktive Zusammenarbeit schrittweise aufbauen

Der Abschuss eines russischen Kampfjets durch das türkische Militär im November 2015 hatte das Verhältnis zwischen Moskau und Ankara monatelang belastet. Ende Juni hatten Putin und Erdogan erstmals wieder miteinander telefoniert. Erdogan ließ im Zuge zahlreicher Verhaftungen in der letzten Woche auch die Abschuss-Piloten festnehmen. Putin hatte daraufhin Sanktionen gegen die türkische Tourismusbranche aufgehoben.

Dworkowitsch sagte, Russland sei zu einer konstruktiven Zusammenarbeit mit der Türkei bereit. Die angeschlagenen Beziehungen müssten schrittweise wieder aufgebaut werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen
Der Protest gegen die laschen Waffengesetze in den USA wächst. Auch vor dem Weißen Haus machen Jugendliche ihrem Unmut Luft - und Promis unterstützen sie. Donald Trump …
Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt
Wien (dpa) - In Österreich ist nach Darstellung des Magazins "Falter" ein weiteres antisemitisches Liederbuch in einer von einem FPÖ-Funktionär geleiteten Burschenschaft …
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Mit einem weiteren Abschiebeflug sind am Dienstagabend 14 abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan in die Heimat zurückgebracht worden.
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp
Seit sieben Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg. Ein Ende ist nicht abzusehen. Kommt es jetzt auch noch zu einem bewaffneten Konflikt zwischen der Türkei und …
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp

Kommentare