+
Recep Tayyip Erdogan wird bald wieder vor russischer Flagge sprechen.

Bald beste Freunde?

Putin empfängt Erdogan: Normalisierung der Beziehungen

Moskau - Nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch das türkische Militär im November 2015 lagen die Beziehungen auf Eis. Das soll sich wieder ändern.

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan werden sich am 9. August in St. Petersburg treffen. Das sagte der türkische Vizeregierungschef Mehmet Simsek der Agentur Interfax zufolge bei einem Treffen mit seinem russischen Kollegen Arkadi Dworkowitsch am Dienstag in Moskau. Auch die türkische Agentur Anadolu meldete den geplanten Besuch über den Kurznachrichtendienst Twitter. Beide Länder bemühen sich seit einiger Zeit wieder um eine Normalisierung ihrer Beziehungen.

Konstruktive Zusammenarbeit schrittweise aufbauen

Der Abschuss eines russischen Kampfjets durch das türkische Militär im November 2015 hatte das Verhältnis zwischen Moskau und Ankara monatelang belastet. Ende Juni hatten Putin und Erdogan erstmals wieder miteinander telefoniert. Erdogan ließ im Zuge zahlreicher Verhaftungen in der letzten Woche auch die Abschuss-Piloten festnehmen. Putin hatte daraufhin Sanktionen gegen die türkische Tourismusbranche aufgehoben.

Dworkowitsch sagte, Russland sei zu einer konstruktiven Zusammenarbeit mit der Türkei bereit. Die angeschlagenen Beziehungen müssten schrittweise wieder aufgebaut werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Republikaner in den USA: Im Zickzackkurs gegen die Wand?
Dass Donald Trump leicht aufgibt, kann man ihm nicht vorwerfen. Obwohl bisher schon mehrere Anläufe zur Abschaffung oder zum Umbau des Gesundheitssystems „Obamacare“ …
Republikaner in den USA: Im Zickzackkurs gegen die Wand?
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Bundestagswahl 2017: Im September wird der neue Bundestag gewählt. Martin Schulz (SPD) hat laut einer aktuellen Umfrage nicht annähernd eine Kanzler-Mehrheit.
Umfrage zur Bundestagswahl: Schwarz-Gelb kann auf Regierungsmehrheit hoffen
Bundesanwaltschaft: Zschäpe als Mittäterin überführt
Mammut-Schlussvortrag im Mammut-Verfahren um die Mordserie des NSU: Die Anklagebehörde geht die komplette Beweisaufnahme der vergangenen vier Jahre noch einmal durch. …
Bundesanwaltschaft: Zschäpe als Mittäterin überführt
Russland-Affäre: Trumps Wahlkampfmanager muss doch nicht aussagen
Der ehemalige Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, wird nun doch nicht zu einer Aussage in einer öffentlichen Anhörung in der Russland-Affäre …
Russland-Affäre: Trumps Wahlkampfmanager muss doch nicht aussagen

Kommentare