+
Russlands Präsident Putin hat sich ein weitaus höheres Gehalt genehmigt.

Putin genehmigt sich kräftige Gehaltserhöhung

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich eine kräftige Gehaltserhöhung genehmigt. Sein Salär steigt fast um Dreifache.

Die Bezüge des Staatschefs sowie des Ministerpräsidenten würden um das 2,65fache angehoben, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Erlass des Kremlchefs. Jahrelang hatte es keine Steigerung gegeben. Putin hatte 2013 seiner Einkommenserklärung zufolge insgesamt 3,672 Millionen Rubel verdient (etwa 75 000 Euro) und damit weniger als 2012.

Der Präsident habe keinen finanziellen Ausgleich für nicht angetretenen Urlaub erhalten, sagte Putins Sprecher Dmitri Peskow zur Begründung. Als Besitz gab Putin zudem zwei Wohnungen und ein Grundstück auf dem Land an sowie mehrere Autos russischer Bauart. Regierungschef Dmitri Medwedew verdiente 2013 nach offiziellen Angaben 4,259 Millionen Rubel, etwa 1,5 Millionen Rubel weniger als im Vorjahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wien: Razzien nach Festnahme von mutmaßlichem Islamisten
Wien - Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Islamisten in Wien hat die österreichische Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Die Razzien fanden am Samstag in der …
Wien: Razzien nach Festnahme von mutmaßlichem Islamisten
Kraftfahrt-Bundesamt erhält eigenes Gelände für Abgastests
Harrislee - Für Abgas-Kontrollen von Autos hat der Bund jetzt ein tausende Quadratmeter großes Grundstück nahe Flensburg gekauft. Dort soll das Kraftfahrt-Bundesamt 2017 …
Kraftfahrt-Bundesamt erhält eigenes Gelände für Abgastests
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump
Mexiko-Stadt - Wenn nun Donald Trump anfängt zu regieren, könnten sich die ersten Aktionen gegen Mexiko richten. Dort schwillt bereits gewaltsamer Protest an. Und die …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump
Elf Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager
Amman - In einem Lager für Bürgerkriegsflüchtlinge an der syrisch-jordanischen Grenze sind am Samstag nach Aktivistenangaben mindestens elf Menschen bei einem …
Elf Tote bei Anschlag in Flüchtlingslager

Kommentare