+
Arkadi Babtschenko.

Kreml dementiert

Putin-kritischer Journalist erschossen: Ukraines Regierungschef macht Schuldigen aus

Der ukrainische Ministerpräsident Wladimir Groisman macht Moskau verantwortlich für den Mord an dem kremlkritischen russischen Journalisten Arkadi Babtschenko in Kiew.

Kiew - „Ich bin überzeugt, dass die russische totalitäre Maschinerie ihm seine Ehrlichkeit und Prinzipientreue nicht verziehen hat“, schrieb Groisman auf Facebook. Die Suche der ukrainischen Polizei nach dem Täter verlief bis Mittwochmittag ergebnislos.

Der im ukrainischen Exil lebende Journalist und Schriftsteller war am Dienstag vor seiner Kiewer Wohnung von einem Unbekannten erschossen worden. Er hatte in seinen Artikeln die Annexion der Halbinsel Krim durch Russland und den verdeckten russischen Krieg in der Ostukraine kritisiert. Der Fall gehört zu einer Kette ungeklärter Morde an russischen Dissidenten in der Ukraine.

Es sei traurigerweise Mode geworden, nach solchen Vorfällen sofort Russland zu beschuldigen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. Das liege daran, dass sich die Ukraine „einer völligen Straffreiheit seitens ihrer westlichen Aufpasser“ erfreue, unterstellte er.

Lesen Sie auch: Giftanschlag auf Doppelagent und Tochter: War es Russland?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großbritannien: Labour zieht mit „radikalsten Plan seit Jahrzehnten“ in Wahlkampf 
Am 12. Dezember wählen die Briten ein neues Parlament. Nun stellt die oppositionelle Labour-Partei ein extrem linkes Wahlprogramm vor. 
Großbritannien: Labour zieht mit „radikalsten Plan seit Jahrzehnten“ in Wahlkampf 
Impeachment-Prozess - Trumps Anruf bei Sondland kam einen Monat zu spät
Neuer Tag, neue Zeugen im Impeachment-Prozess gegen Donald Trump. Dessen Verteidigungsstrategie zerfällt vor laufenden Kameras.
Impeachment-Prozess - Trumps Anruf bei Sondland kam einen Monat zu spät
CDU-Parteitag: AKK ist „gespannt“ auf Merz - Kommt es in Leipzig zum Showdown?
Kurz vor dem CDU-Parteitag wird viel über Personal debattiert - um genau zu sein um Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer. Doch darum soll es nicht gehen.
CDU-Parteitag: AKK ist „gespannt“ auf Merz - Kommt es in Leipzig zum Showdown?
Nur noch "DU": Greenpeace-Aktivisten klauen der CDU ihr C
Zwei Männer tragen ein großes C aus der Parteizentrale der CDU - zurück bleibt ein "DU". Greenpeace will den Buchstaben sichergestellt haben und auf die "desaströse …
Nur noch "DU": Greenpeace-Aktivisten klauen der CDU ihr C

Kommentare