+
Kremlchef Wladimir Putin und der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump (re.).

Kremlchef relativiert seine Aussage

Putin: Trump ist auffällige Erscheinung

St. Petersburg - Der russische Präsident Wladimir Putin hat seine angebliche Vorliebe für den republikanischen Präsidentschaftsbewerber Donald Trump in den USA relativiert. „Ich habe nur gesagt, dass Trump eine auffällige Erscheinung ist“, sagte Putin am Freitag in St. Petersburg.

„Ist er etwa keine auffällige Erscheinung?“ Außerdem habe sich Trump für eine vollständige Wiederherstellung der russisch-amerikanischen Beziehungen ausgesprochen. „Kann man dagegen sein?“ fragte Putin bei einer Podiumsdiskussion des Internationalen Wirtschaftsforums.

Russland sei bereit zur Zusammenarbeit mit den USA, und dies gelte für jeden gewählten Präsidenten. Der Kremlchef verbat sich aber eine US-Einmischung in innere Angelegenheiten Russlands.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Energieminister gegen Ausstieg aus Pariser Klimavertrag
Washington - Der US-Energieminister Rick Perry hat sich gegen einen Ausstieg seines Landes aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgesprochen.
US-Energieminister gegen Ausstieg aus Pariser Klimavertrag
Mauer zu Mexiko: Darum muss Trump von seinem Plan abweichen
Washington - Es ist eines von Donald Trumps zentralen Wahlkampfversprechen: Die Grenze zu Mexiko soll mit einer Mauer gesichert werden. Aber es gibt einen Haken. 
Mauer zu Mexiko: Darum muss Trump von seinem Plan abweichen
Hollande ruft zur Mobilisierung gegen Le Pen auf
Alle Umfragen sehen die Rechtspopulistin Marine Le Pen klar hinter Emmanuel Macron, wenn es am 7. Mai in die Stichwahl geht. Doch Staatschef Hollande warnt: Noch ist …
Hollande ruft zur Mobilisierung gegen Le Pen auf
Türkische Jets greifen Kurden in Syrien und im Irak an
Die Kurden-Miliz YPG kontrolliert im Norden Syriens große Gebiete. Die Türkei sieht in der bewaffneten Gruppe einen PKK-Ableger und bekämpft sie. Dabei ist die YPG ein …
Türkische Jets greifen Kurden in Syrien und im Irak an

Kommentare