Der russische Präsident Wladimir Putin posiert in Winterkleidung vor einem Geländewagen während eines Ausflugs mit Verteidigungsminister Sergei Shoigu im russisch-sibirischen Taiga-Wald.
+
Der russische Präsident Wladimir Putin posiert in Winterkleidung vor einem Geländewagen während eines Ausflugs mit Verteidigungsminister Sergei Shoigu im russisch-sibirischen Taiga-Wald.

„Spät für einen Aprilscherz“

Putin ist der attraktivste Mann Russlands - Umfrage lässt Twitter-User durchdrehen

Seit 20 Jahren ist Wladimir Putin an der Macht. Berühmt sind seine heroisch inszenierten Foto-Shootings. Eine Umfrage kürt ihn nun zum attraktivsten Russen.

Moskau - Der russische Premier Wladimir Putin inszeniert sich gerne als stereotypes Männlichkeitsideal. Bevorzugt in der Wildnis Sibiriens. Oben ohne, auf einem Pferd reitend. Einen großen Hecht in den Händen. Oder jagend - wieder mit nacktem, gestähltem Oberkörper. Erst kürzlich nannte der US-Präsident Joe Biden ihn indirekt einen „Mörder“ - kurz darauf präsentierte Putin sich in Lammfell gekleidet, einen Geländewagen in Tarnfarben fahrend. Beobachter:innen deuteten den Auftritt als Reaktion auf Bidens verbalen Hieb. Es passt zum Männlichkeitskult Putins, den die jährlich veröffentlichten Fotos des Kremls kontinuierlich unterstreichen. Bidens Worte trafen auf Putins harte Selbstinszenierung.

Putin, the man. Das kommt bei seinen Landsleuten einer aktuellen Umfrage zufolge gut an. Wie die englischsprachige Online-Zeitung Moscow Times berichtet, erzielte Putin bei einer Umfrage zum attraktivsten Mann Russlands des russischen Portals „SuperJob“ den ersten Platz. Dabei hätten 18 Prozent der russischen Männer und 17 Prozent der russischen Frauen für den 68-Jährigen gestimmt. Befragt wurden der Zeitung zufolge 1000 Männer und 1000 Frauen.

Putin während einer Angeltour 2013 in einem nationalem Naturschutzgebiet in Tuwa (Tyva) in Südmittelsibirien.

Der attraktivste Mann Russlands: Premier Wladimir Putin - Inszenierung stereotyper Männlichkeit

Gäbe es einen Pirelli-Kalender der Politik, Wladimir Putin wäre gewiss das Covermodell. Seit seiner Machtübernahme veröffentlicht der Kreml regelmäßig Foto-Serien des Premiers, die auf die Demonstration seiner Physis und seiner Härte abzielen. Zeigen sich andere Staatschef bei Foto-Terminen an ihrem Schreibtisch, beugt Putin sich lieber über einen betäubten Tiger. Die Umfrage, die am 2. April veröffentlicht wurde, legt nahe, dass seine Demonstrationen der Macht durchaus ankommen. Nur, dass die Twitter-Community da so ihre Zweifel hat. Betrachtet man die Umfrage näher, fällt die kleine Stichprobe von 2000 Personen auf. Wie die Auswahl der Befragten bei der offenen Umfrage erfolgte, wird nicht verraten, es heißt lediglich: „aus allen Bezirken des Landes“. Repräsentativ ist etwas anderes. Und lässt daher ordentlich Raum für Seitenhiebe gegen Wladimir Putin.

  • Umfrage: „Welcher berühmte Mann Russlands ist Ihrer Meinung nach der attraktivste?“
  • Platz 1: Wladimir Putin
  • Platz 2: Schauspieler Dmitri Wladimirowitsch Nagijew
  • Platz 3: Die Schauspieler Danila Walerjewitsch Koslowski und Konstantin Khabensky

„Noch kein Wort darüber, was mit den 82% der Männer und 83% der Frauen passiert ist, die in der Umfrage nicht für Putin gestimmt haben“, frotzelt etwa die US-Boulevard-Zeitung New York Post. „Genau wie Putin bei einer ‚fairen‘ Wahl gewählt wurde, oder?“, kommentiert dazu eine Person auf Twitter. „Ziemlich spät für einen Aprilscherz“, heißt es von einer weiteren Nutzerin. Jemand anderes postet ein Foto des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny, der sich derzeit in einem russischen Straflager befindet und schreibt: „Dieser Mann ist viel attraktiver“. (aka)






Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare