Ankara Türkei Putschversuch
1 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. Seit der Niederschlagung des Putsches geht die Regierung massiv gegen angebliche Anhänger des Predigers Fethullah Gülen im Staatsdienst vor. Die Regierung macht den in den USA lebenden Prediger für den Umsturzversuch verantwortlich, er bestreitet das vehement. Nach offiziellen Angaben wurden bislang mehr als 6000 Menschen festgenommen.
Ankara Türkei Putschversuch
2 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. Seit der Niederschlagung des Putsches geht die Regierung massiv gegen angebliche Anhänger des Predigers Fethullah Gülen im Staatsdienst vor. Die Regierung macht den in den USA lebenden Prediger für den Umsturzversuch verantwortlich, er bestreitet das vehement. Nach offiziellen Angaben wurden bislang mehr als 6000 Menschen festgenommen.
Ankara Türkei Putschversuch
3 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.
Ankara Türkei Putschversuch
4 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.
Ankara Türkei Putschversuch
5 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.
Ankara Türkei Putschversuch
6 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. 
Ankara Türkei Putschversuch
7 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. 
Ankara Türkei Putschversuch
8 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.

Putschversuch in der Türkei

Nach Schüssen in Ankara: Polizei patrouilliert schwer bewaffnet

  • schließen

Ankara - Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei hat ein vermeintlicher Putschist in Ankara vor einem Gerichtsgebäude das Feuer eröffnet. Polizeikräfte sichern die Umgebung ab und suchen nach Mittätern.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
In Zeiten von Brexit, Trump und Populisten erneuern Merkel und Macron die deutsch-französische Freundschaft. Zentrales Element: Die gemeinsame Verteidigungspolitik.
Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?
Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen …
Nach Autobombenanschlag in Nordirland: War es "Neue IRA"?
Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen
"Mazedonien ist griechisch" - dafür demonstrierten am Sonntag gut 100 000 Menschen in Athen. Linke und rechte Extremisten randalierten, Politiker wurden als …
Ausschreitungen bei Mazedonien-Kundgebung in Athen
Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten
Zwei Länder in 15 Stunden: Außenminister Heiko Maas besucht Moskau und Kiew an einem Tag - eher ungewöhnlich. Er hat einen Vermittlungsvorschlag zu einem heiklen Thema …
Deutschland will im Streit um Asowsches Meer schlichten