+
Erdogan hatte seine Gefühle nicht mehr unter Kontrolle.

Von Gefühlen überwältigt

Bei Putschversuch getötet: Erdogan weint bei Trauerrede für Freund

Ankara - Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan ist bei der Trauerfeier für einen von Putschisten getöteten Freund in Tränen ausgebrochen.

Fernsehbildern zufolge konnte Erdogan, der normalerweise seine Gefühle unter Kontrolle hat, seine Tränen nicht mehr zurückhalten, als er am Sonntag die Grabrede für seinen Freund Erol Olcak und dessen 16-jährigen Sohn hielt. Sie waren in der Nacht zum Samstag auf einer der Brücken über den Bosporus getötet worden, als sie gegen den Putschversuch von Teilen der Armee protestiert hatten.

"Erol war ein alter Freund von mir", sagte Erdogan vor hunderten Trauergästen, die "Allahu Akbar" (Gott ist groß) sangen. Als er die Tränen nicht zurückhalten konnte, sagte er: "Ich kann nicht weiter sprechen. Mein Beileid unserer Nation."

Der bekannte Werbemanager Olcak hatte mit dem Präsidenten und der regierenden AKP-Partei zusammengearbeitet. Türkische Medien bezeichneten ihn als Chefplaner des Präsidentschaftswahlkampfs im Jahr 2014. Zuvor hatte Erdogan bereits an der Beisetzung anderer Opfer in der Fatih-Moschee teilgenommen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siko 2018: “Terrorist“ Cem Özdemir wird unter Polizeischutz gestellt
Bei der Münchner Sicherheitskonferenz sagte Thomas de Maizière am Samstag, "allein über Repression" sei "die Schlacht nicht zu gewinnen". Alle Informationen im …
Siko 2018: “Terrorist“ Cem Özdemir wird unter Polizeischutz gestellt
Überlebende des Schul-Massakers hält emotionale Wutrede auf Trump
Die Wutrede einer Überlebenden des Schulmassakers in Florida geht um die Welt: Die Schülerin verurteilt Donald Trump und seine Nähe zur Waffenlobby mit emotionalen …
Überlebende des Schul-Massakers hält emotionale Wutrede auf Trump
Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat
Die Freilassung von Deniz Yücel hat in Deutschland Erleichterung ausgelöst. Doch der stets argwöhnische Journalist zeigt, wie steinig der Weg zu einem normalisierten …
Yücel geißelt Türkei als Willkürstaat
Ausnahmezustand in Äthiopien gilt für ein halbes Jahr 
Der in Äthiopien verhängte Ausnahmezustand soll nach Angaben der Regierung für ein halbes Jahr gelten. Die USA haben dies scharf verurteilt.
Ausnahmezustand in Äthiopien gilt für ein halbes Jahr 

Kommentare