+
Queen Elizabeth II und Ehemann Prinz Philip nach dem Gottesdienst.  

Gottesdienst und Militärparaden

Queen gedenkt am 70. Jahrestag Alliierten-Sieg über Japan

London - Queen Elizabeth II und der britische Premierminister David Cameron haben am Samstag an den Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag des Sieges der Alliierten über Japan im Zweiten Weltkrieg teilgenommen.

Die Monarchin besuchte einen Gottesdienst in der Kirche St Martin-in-the-Fields in London und traf Veteranen. Für den „VJ Day“ (Victory over Japan Day - Tag des Sieges über Japan) sind zudem Militärparaden und weitere Gedenkfeiern im ganzen Land angesetzt. Es sei besonders wichtig, gerade in diesem Jahr der Ereignisse vom August 1945 zu gedenken, sagte Cameron vorab dem Sender BBC. „So viele der Beteiligten sind nun in einem so hohen Alter.“ Die Londoner Polizei verstärkte die Sicherheitsmaßnahmen, britische Medien hatten über zuvor über unbestätigte Terrordrohungen berichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma
Mit dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Duma rechtfertigten die USA und ihre Verbündeten Raketenangriffe auf Chemieanlagen der Regierung in Syrien. Nun sind erstmals …
C-Waffen-Inspekteure nehmen Proben in Duma
Offenbar Anschlag geplant: Russische Polizei tötet neun angebliche Terroristen
Russische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben bei zwei Einsätzen neun mutmaßliche islamistische Terroristen getötet.
Offenbar Anschlag geplant: Russische Polizei tötet neun angebliche Terroristen
Japans Regierungschef schickt Opfergabe an Kriegsschrein
Tokio (dpa) - Der japanische Regierungschef Shinzo Abe hat dem umstrittenen Yasukuni-Schrein eine Opfergabe zukommen lassen. Südkorea kritisierte umgehend die Gabe an …
Japans Regierungschef schickt Opfergabe an Kriegsschrein
Rechtsrockfestival: Sächsische Polizei geht in Ostritz gegen Neonazis vor
Im sächsischen Ostritz ist die Polizei gegen mehrere Neonazis vorgegangen, die T-Shirts mit verbotenen Aufschriften getragen haben.
Rechtsrockfestival: Sächsische Polizei geht in Ostritz gegen Neonazis vor

Kommentare