+
„Ich hoffe, das Volk wird sehr sorgsam über die Zukunft nachdenken“, sagt das britische Staatsoberhaupt Queen Elizabeth II. wenig Tage vor dem Referendum der Schotten.

Wenige Tage vor Referendum

Queen ruft Schotten auf: Denkt sorgfältig nach!

Edinburgh - Wenige Tage vor dem Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands hat Queen Elizabeth II. die Schotten zu einer bedachten Entscheidung aufgerufen.

„Ich hoffe, das Volk wird sehr sorgsam über die Zukunft nachdenken“, sagte das britische Staatsoberhaupt, das sich gegenwärtig wie jedes Jahr zum Sommerurlaub auf Schloss Balmoral in Schottland aufhält, am Rande eines Gottesdienstes zu einem Passanten. Eine klare Position zu politischen Angelegenheiten darf die Queen nicht beziehen.

Um die Unabhängigkeit ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen entbrannt; die Meinungsforscher sehen keinen klaren Favoriten. Sollten sich die Schotten am Donnerstag für die Unabhängigkeit entscheiden, bliebe die Queen wohl dennoch Staatsoberhaupt eines eigenständigen Schottlands. Die Befürworter der Eigenständigkeit hatten dies von Beginn der Kampagne an deutlich gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Sie reiten auf einer Erfolgswelle: Europas Rechtspopulisten sind in immer mehr Regierungen vertreten. Heute wollen sie in Prag noch enger zusammenrücken. Nicht dabei ist …
Europas Rechtspopulisten treffen sich in Prag
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
In Deutschland ist fast drei Monate nach der Wahl alles offen. In Österreich sind Konservative und Rechtspopulisten schon am Ziel. Das Land bekommt seinen bisher …
Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich perfekt
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
Die letzten Zweifler unter den republikanischen US-Senatoren wollen Donald Trumps Steuereform nun doch unterstützen. Damit ist der Präsident seinem ersten großen …
Trump bei Steuerreform praktisch vor der Ziellinie
EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen
In der Trennung von Großbritannien zeigen sich die übrigen 27 EU-Länder geschlossen wie selten. Doch bei den alten Dauerstreitthemen klappt es mit der Harmonie beim …
EU startet zweite Phase der Brexit-Verhandlungen

Kommentare