+
Rainer Brüderle beim ZDF.

Drei Wochen nach den Brüchen

Brüderle: Erstes TV-Interview seit Sturz

Mainz - Rund drei Wochen nach seinem Sturz hat sich der FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle im Wahlkampf zurückgemeldet. Er sieht sich voll da und zieht eine Fußballmetapher heran.

Rund drei Wochen nach seinem Sturz hat sich der FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle im Wahlkampf zurückgemeldet. Die Folgen des Sturzes seien schon fast vergessen. „Es geht mir jeden Tag besser - in ein bis zwei Wochen bin ich wieder voll im Felde“, sagte 68-Jährige am Sonntag im ARD-Sommerinterview am Mainzer Rheinufer. „Also ich bin im Kopf voll dabei, und man kann auch mit einem Kopfball Tore schießen.“

Trotz zuletzt schwacher Umfragewerte seiner Partei gab sich Brüderle betont kämpferisch: „Wir kämpfen bis zur letzten Stunde - um jede Stimme.“ Die ARD hatte das Interview eigens ans Rheinufer verlegt, um Brüderle die lange Anreise nach Berlin zu ersparen. Äußerlich war dem FDP-Spitzenkandidaten von dem Unfall nichts anzusehen, außer dass er mit einer Krücke zum Interview kam.

Der FDP-Politiker war vor drei Wochen nach einem privaten Abendessen in der Nähe von Mainz gestürzt. Dabei hatte er sich Arm und Bein gebrochen und musste in einer Mainzer Klinik operiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Nordkoreas Diktator Kim und Südkoreas Präsident Moon treffen sich im Grenzort Panmunjom zum großen Gipfel. Es soll um atomare Abrüstung und eine langfristige …
„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Die UN-Mission zur Stabilisierung von Mali ist momentan der größte und gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Künftig sollen dort sogar noch mehr deutsche …
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Lange Zeit sah es so aus, als sei Mike Pompeo ein Wackelkandidat - dann gab ein Teil der oppositionellen Demokraten seinen Widerstand gegen den außenpolitischen Falken …
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"
Der mutmaßliche Giftgasangriff im syrischen Duma schürt die Spannungen zwischen West und Ost. Die OPCW-Ermittler suchen nach Spuren. Doch Russland wartet das Ergebnis …
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"

Kommentare