+
Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft: Rainer Wendt.

An der Grenze zu Österreich

Polizeigewerkschaft fordert Grenzzaun

Berlin - Für den Bau eines Zauns an der deutschen Grenze hat sich der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, ausgesprochen: "Ich bin dafür, dass wir das machen."

Wendt sagte der „Welt am Sonntag“: „Wenn wir ernst gemeinte Grenzkontrollen durchführen wollen, müssen wir einen Zaun entlang der deutschen Grenze bauen. Ich bin dafür, dass wir das machen.“

Er erklärte seine Forderung damit, dass ein Zaun eine Kettenreaktion auslösen soll: „Wenn wir auf diese Weise unsere Grenzen schließen, wird auch Österreich die Grenze zu Slowenien schließen. Genau diesen Effekt brauchen wir.“

Die geplanten Transitzonen könne es ohne Zaun nicht geben. Man könne auch das Signal „Kommt alle her“ nicht mehr länger senden. Wendt erklärte: „Unsere innere Ordnung ist in Gefahr. Wir stehen vor sozialen Unruhen. Jemand muss jetzt die Notbremse ziehen - das kann nur Angela Merkel sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten
Ob Trump, Xi, Putin oder Duterte: Amnesty International wirft in ihrem Jahresbericht führenden Politikern weltweit vor, Angst und Hass zu schüren - mit verheerender …
Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten
Evangelische Ehepartner dürfen am Abendmahl teilnehmen - unter einer Bedingung
Nach jahrzehntelangem Zwist um ein gemeinsames Abendmahl von Katholiken und Protestanten haben sich die deutschen katholischen Bischöfe zu einer Mini-Reform …
Evangelische Ehepartner dürfen am Abendmahl teilnehmen - unter einer Bedingung
Katastrophe in Ost-Ghuta: Gabriel sichert zehn Millionen Euro Soforthilfe zu
Angesichts der eskalierenden militärischen Auseinandersetzungen in Syrien hat Deutschland zusätzliche humanitäre Soforthilfe von zehn Millionen Euro zugesagt.
Katastrophe in Ost-Ghuta: Gabriel sichert zehn Millionen Euro Soforthilfe zu
Kremlkritiker Nawalny vorübergehend in Moskau festgenommen
In drei Wochen wird in Russland der Präsident gewählt. Die Opposition steht seit langem unter Druck. Wegen einer umstrittenen Bewährungsstrafe darf der prominenten …
Kremlkritiker Nawalny vorübergehend in Moskau festgenommen

Kommentare