+
Der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag, Peter Ramsauer, ist in seinem Amt bestätigt worden.

Ramsauer bleibt CSU-Landesgruppenchef

Berlin - Der CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer ist in seinem Amt bestätigt worden. Der 55-Jährige erhielt mit 90,9 Prozent der abgegebenen Stimmen etwas weniger Zuspruch als vor vier Jahren.

Ramsauer bekam 40 von 44 Stimmen. 3 Abgeordnete stimmten gegen ihn, 1 Stimme war ungültig. Bei seinem Antritt als Vorsitzender der Landesgruppe 2005 hatten 41 Parlamentarier für ihn votiert und 3 gegen ihn. CSU-Chef Horst Seehofer sagte: “Das war ein sehr guter Start.“ Der Parlamentarische Geschäftsführer Hartmut Koschyk wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt.

Die CSU hatte bei der Bundestagswahl am Sonntag mit Ramsauer als Spitzenkandidat in Bayern eine herbe Schlappe erlitten und ihr schlechtestes Ergebnis seit 1949 eingefahren. Ob Ramsauer in der künftigen schwarz-gelben Koalition ein Ministeramt übernimmt, ist offen. Seehofer demonstrierte Selbstbewusstsein vor den Koalitionsverhandlungen mit der FDP. “Wir sind ein gleichberechtigter Partner.“ Die CSU werde mit der gleichen Teilnehmerzahl in einer Delegation vertreten sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tod von George Floyd: Trump bietet Minnesota Einsatz des US-Militärs an
Erneut gehen in den USA viele Menschen aus Wut über den Tod von George Floyd auf die Straße. Donald Trump bietet den Einsatz des US-Militärs an.
Tod von George Floyd: Trump bietet Minnesota Einsatz des US-Militärs an
Trump will G7-Gipfel auf September verschieben
Erst wollte US-Präsident Trump den G7-Gipfel wegen der Corona-Pandemie zur Videoschalte machen. Dann wollte er die Staats- und Regierungschefs doch für Juni einladen. …
Trump will G7-Gipfel auf September verschieben
Ringen ums Konjunkturprogramm - Volumen bis 80 Milliarden?
Corona hat die Wirtschaft in die Rezession gestürzt. Dass der Staat helfen muss, ist unumstritten. Aber wie konkret - das schon. Vor der Beratung der Koalitionsspitzen …
Ringen ums Konjunkturprogramm - Volumen bis 80 Milliarden?
Trump lädt G7-Chefs trotz Corona in die USA: Merkel reagiert deutlich - und wendet sich an Deutsche
Die USA sind das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land weltweit. Dennoch peilt Präsident Donald Trump ein reales G7-Gipfeltreffen an. Die erste Absage …
Trump lädt G7-Chefs trotz Corona in die USA: Merkel reagiert deutlich - und wendet sich an Deutsche

Kommentare