+
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat sich dagegen ausgesprochen, die Maut auf alle Lkw-Klassen auszuweiten.

"Nicht überdrehen"

Ramsauer gegen Maut für alle Lastwagen

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat sich dagegen ausgesprochen, die Lkw-Maut auf alle Fahrzeugklassen auszuweiten.

„Wir müssen aufpassen, dass wir nicht überdrehen. Wenn wir zum Beispiel auch Klein-Laster von 3,5 Tonnen ins Mautsystem einbeziehen, würden wir viele Handwerksbetriebe treffen“, sagte der CSU-Politiker der „Bild“-Zeitung (Mittwoch).

Die Verkehrsminister beraten an diesem Mittwoch in Berlin über neue Geldquellen und eine verlässlichere Finanzierung, um den Sanierungsstau bei maroden Straßen und Brücken zu beheben. Eine Kommission empfiehlt einen Stufenplan, mit dem bis 2019 eine Finanzierungslücke von jährlich 7,2 Milliarden Euro geschlossen werden soll. Derzeit gilt die Lkw-Maut auf Autobahnen und größeren Bundesstraßen.

dpa

Pkw-Maut: Das müssen Sie wissen

Pkw-Maut: Das müssen Sie wissen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea droht den USA wegen Militärmanöver mit Vergeltung
Führen die gegenseitigen Drohungen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und US-Präsident geradewegs in einen Krieg? Aus Pjöngjang kommen erneut scharfe Töne.
Nordkorea droht den USA wegen Militärmanöver mit Vergeltung
Trump schaut Sonnenfinsternis - und macht sich mit einer Aktion zum Gespött
US-Präsident Donald Trump hat die Sonnenfinsternis in den USA vom Weißen Haus aus verfolgt. Und erwischte mal wieder ein Fettnäpfchen.
Trump schaut Sonnenfinsternis - und macht sich mit einer Aktion zum Gespött
Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen
Seit 16 Jahren kämpfen US-Soldaten in Afghanistan. Der Erfolg ist umstritten. Donald Trump war einer der größten Kritiker der US-Operation am Hindukusch. Er ließ sich …
Trump will Kampf in Afghanistan verschärfen
Frauke Petry redet nicht mehr mit den AfD-Spitzenkandidaten
An einer Parteispitze gibt es Abstimmungsbedarf - könnte man meinen. Nicht so in der AfD. Zwischen Partei-Chefin Frauke Petry und den Spitzenkandidaten Alexander Gauland …
Frauke Petry redet nicht mehr mit den AfD-Spitzenkandidaten

Kommentare