Privater Wohnraum schwindet

Ramsauer: 70 000 Studentenwohnungen fehlen

Berlin - In Deutschland fehlen laut Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) rund 70 000 Studentenwohnungen. Er hat eine Idee, wie das Problem zu lösen sei.

„Es kann nicht sein, dass wir in den Stadtzentren nur noch aufpolierte Luxusapartments sehen und preiswerter Wohnraum immer mehr verschwindet“, sagte Ramsauer dem Magazin „Der Spiegel“.

Am Dienstag trifft sich Ramsauer mit Studentenwerken, Immobilienwirtschaft und Banken in Berlin, um über das Problem zu beraten. Nach Ramsauers Vorstellungen könnten auch leerstehende Kasernen zu Wohnungen für Studenten umgebaut werden. Infolge der Föderalismusreform darf der Bund selbst den Wohnungsbau für Studenten nicht mehr fördern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tillich reicht Rücktritt als Ministerpräsident ein
Der Machtwechsel in Sachsen ist formal auf den Weg gebracht. Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) erklärte am Dienstag seinen bereits im Oktober angekündigten …
Tillich reicht Rücktritt als Ministerpräsident ein
Parlamentarier verlängern Anti-IS-Einsätze der Bundeswehr
Die Bundeswehr wird sich in Syrien und im Irak weiterhin mit Luftaufklärung und Ausbildung am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beteiligen.
Parlamentarier verlängern Anti-IS-Einsätze der Bundeswehr
Parlamentarier verlängern Anti-IS-Einsätze der Bundeswehr
Berlin (dpa) - Die Bundeswehr wird sich in Syrien und im Irak weiterhin mit Luftaufklärung und Ausbildung am Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) …
Parlamentarier verlängern Anti-IS-Einsätze der Bundeswehr
Steinmeier in Ghana: Warnung vor lebensgefährlicher Flucht
Ghana gilt als prosperierendes Musterland in Westafrika. Und doch machen sich auch von hier viele Tausend Menschen auf den Weg nach Europa. Der Bundespräsident rät …
Steinmeier in Ghana: Warnung vor lebensgefährlicher Flucht

Kommentare