Privater Wohnraum schwindet

Ramsauer: 70 000 Studentenwohnungen fehlen

Berlin - In Deutschland fehlen laut Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) rund 70 000 Studentenwohnungen. Er hat eine Idee, wie das Problem zu lösen sei.

„Es kann nicht sein, dass wir in den Stadtzentren nur noch aufpolierte Luxusapartments sehen und preiswerter Wohnraum immer mehr verschwindet“, sagte Ramsauer dem Magazin „Der Spiegel“.

Am Dienstag trifft sich Ramsauer mit Studentenwerken, Immobilienwirtschaft und Banken in Berlin, um über das Problem zu beraten. Nach Ramsauers Vorstellungen könnten auch leerstehende Kasernen zu Wohnungen für Studenten umgebaut werden. Infolge der Föderalismusreform darf der Bund selbst den Wohnungsbau für Studenten nicht mehr fördern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Eskalation der „Gelbwesten“-Proteste: Jetzt sind die Bürger dran
Nach der Eskalation der „Gelbwesten“-Proteste in Frankreich will Emmanuel Macron die Gemüter besänftigen. News-Ticker.
Nach Eskalation der „Gelbwesten“-Proteste: Jetzt sind die Bürger dran
Mit schwarz-grüner Disziplin bleibt Bouffier Regierungschef
Hessens Landtag konstituiert sich neu. Die Anspannung im Plenarsaal ist nicht nur wegen der Frage groß, ob die hauchdünne Mehrheit von Schwarz-Grün für die Wahl des …
Mit schwarz-grüner Disziplin bleibt Bouffier Regierungschef
Ex-Anwalt zur Lüge aufgefordert? US-Demokraten sind empört - Trump: „Er lügt“
Schwerwiegende Vorwürfe gegen US-Präsident Trump: Laut einem „Buzzfeed“-Bericht brachte er seinen Ex-Anwalt Michael Cohen zum Lügen - vor dem Kongress. Jetzt wird sogar …
Ex-Anwalt zur Lüge aufgefordert? US-Demokraten sind empört - Trump: „Er lügt“
Streit um "Shutdown" zwischen Trump und Pelosi eskaliert
Im Haushaltsstreit in den USA geht es keinen Millimeter voran. Dafür kommt es zur direkten Konfrontation. Als die Demokratin Pelosi Präsident Trump die Verschiebung …
Streit um "Shutdown" zwischen Trump und Pelosi eskaliert

Kommentare