Haftbefehle

Razzia gegen Terrornetzwerk auf Sardinien

Rom - Italienische Ermittler haben gegen 18 mutmaßliche Anhänger eines islamistischen Terrornetzes Haftbefehle ausgestellt. Sie sollen Anschläge geplant haben.

Die Verdächtigen sollen Al-Kaida nahestehen und unter anderem Anschläge gegen die Regierung in Pakistan geplant haben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Sie sollen auch hinter mehreren Anschlägen in Pakistan gesteckt haben, darunter dem Angriff auf einen Markt in Peshawar, bei dem im Oktober 2009 mehr als 100 Menschen starben. Die Gruppe soll auch Menschenhandel betrieben haben. Ihr Stützpunkt war laut Polizei in Sardinien. Unklar war zunächst, ob und wie viele Festnahmen es gab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Verbots: Gay-Pride-Marsch in Istanbul geplant
Istanbul (dpa) - Trotz eines Verbots der 15. Schwulen- und Lesbenparade wollen sich heute Aktivisten in der türkischen Millionenmetropole Istanbul auf der zentralen …
Trotz Verbots: Gay-Pride-Marsch in Istanbul geplant
Angriff aufs Kanzleramt: SPD will Wahlprogramm verabschieden
Dortmund (dpa) - Die SPD will heute bei einem Parteitag in Dortmund ihr Wahlprogramm verabschieden. Die SPD-Spitze hat unter anderem ein Renten- und Steuerkonzept …
Angriff aufs Kanzleramt: SPD will Wahlprogramm verabschieden
Parlamentswahl soll Albanien politisch befrieden
Tirana (dpa) - Knapp 3,5 Millionen Bürger sind heute in Albanien dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Nach zahlreichen Blockaden und Zerwürfnissen im Inneren …
Parlamentswahl soll Albanien politisch befrieden
Trump macht Obama für russische Einmischung verantwortlich
Greift US-Präsident Donald Trump wie so oft zur Vorwärtsverteidigung oder hätte sein Vorgänger Barack Obama rechtzeitig gegen eine russische Einmischung in die US-Waqhl …
Trump macht Obama für russische Einmischung verantwortlich

Kommentare