+
Eine Kampfdrohne der US-Armee (Archivbild). Die Bundesregierung will in den kommenden Jahren solche Drohnen anschaffen.

Kabinett verkündet

Regierung will definitiv Kampfdrohnen kaufen

Berlin - Die Bundesregierung will in den kommenden Jahren sogenannte Kampfdrohnen anschaffen. Diesen Entschluss hat das Kabinett am Mittwoch verkündet.

Die Bundeskabinett hat sich hinter die Pläne von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) zur Beschaffung weiterer Drohnen für die Bundeswehr gestellt. Die Ministerrunde beschloss am Mittwoch eine Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion, die den Kauf von bis zu 16 unbemannten Flugzeugen für mittlere Flughöhen vorsieht, die bei Bedarf auch bewaffnet werden können. Die Entscheidung über die Aufrüstung der Bundeswehr mit Kampfdrohnen soll aber erst nach der Bundestagswahl im September fallen.

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

Mit dieser Ausrüstung kämpft unsere Bundeswehr

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kommunalwahl in Bayern: Ergebnisse in den Städten, Gemeinden und Landkreisen
Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie die Ergebnisse aller Wahlen zum Bürgermeister, Oberbürgermeister, Landrat, Kreistag und Gemeinde- oder Stadtrat.
Die Kommunalwahl in Bayern: Ergebnisse in den Städten, Gemeinden und Landkreisen
Coronavirus breitet sich in Moskau rasant aus
Eine Zeitlang gab es in Russland nur wenige Corona-Fälle - jetzt steigt die Zahl der Infektionen rasant. Die meisten werden in der Millionenmetropole Moskau gezählt.
Coronavirus breitet sich in Moskau rasant aus
Corona-Krise: SPD-Politiker reagiert mit drastischem Instagram-Video auf Adidas-Ankündigung 
Die Corona-Krise trifft jeden von uns. Adidas will nun keine Mieten mehr zahlen. Der SPD-Politiker Florian Post reagiert darauf mit einer drastischen Aktion.
Corona-Krise: SPD-Politiker reagiert mit drastischem Instagram-Video auf Adidas-Ankündigung 
Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten
Staaten im Ausnahmezustand, Regierungen im Krisenmodus: Corona drängt alles in den Hintergrund, auch das Feilschen um den Klimaschutz. Dabei geht es beim Klimagipfel …
Corona bremst Klimadiplomatie - Schulze will gegenhalten

Kommentare