Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)

Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
+
Der mittlerweile zurückgetretene SPD-Politiker Sebastian Edathy (re.) auf einem Bild aus dem Oktober 2012 mit dem damaligen Bundesinnernminister Hans-Peter Friedrich (CSU).

Regierungsfraktionen beantragen Debatte

Edathy-Affäre soll Bundestag beschäftigen

Berlin  - Die Regierungsfraktionen von Union und SPD haben für Mittwoch eine sogenannte Aktuelle Stunde im Bundestag zur Edathy-Affäre beantragt.

Das teilte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Max Straubinger, am Dienstag in Berlin mit. Es gehe darum, die Vorgänge um den SPD-Politiker Sebastian Edathy  aufzuklären, dessen Name im Zuge von internationalen Ermittlungen gegen Kinderpornografie  genannt wurde und gegen den die Staatsanwaltschaft Hannover wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie ermittelt.

In der Affäre steht vor allem SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann in der Kritik. Er hatte öffentlich gemacht, dass im vorigen Herbst der damalige Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) SPD-Chef Sigmar Gabriel darüber informierte, dass Edathys Name bei Ermittlungen im Ausland aufgetaucht sei. Friedrich trat am Freitag als Agrarminister zurück. Ihm wird nun Geheimnisverrat vorgeworfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Khashoggi-Mord: Trump will benennen, „wer es getan hat“  
Im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi fordert die saudische Staatsanwaltschaft die Todesstrafe für fünf Tatverdächtige. Die Türkei soll weitere Beweise für …
Grausamer Khashoggi-Mord: Trump will benennen, „wer es getan hat“  
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Friedrich Merz hat zum ersten Mal öffentlich gemacht, wie viel Geld er im Jahr verdient. Die Summe ist gigantisch. Der CDU-Politiker zählt sich aber trotzdem zur …
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Das seltsame Verhältnis von Bayerns Digitalministerin Gerlach zu den sozialen Medien und zur Digitalisierung
Jünger und weiblicher: Keine neue Ministerin steht so sehr für einen Generationswandel in der Staatsregierung wie Judith Gerlach. Das Verhältnis der Digitalministerin zu …
Das seltsame Verhältnis von Bayerns Digitalministerin Gerlach zu den sozialen Medien und zur Digitalisierung
Die SPD und das Unwort: Was tun mit Hartz IV?
Weg aus der Mitte nach links? Während die Umfragekönige der Grünen das Zentrum erobern, hadert die SPD mal wieder mit etwas, das viele als Wurzel allen Übels sehen: …
Die SPD und das Unwort: Was tun mit Hartz IV?

Kommentare