+
Ein Mann trägt eine Kippa bei einer Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Reichspogromnacht

9. November 1938

Vor 75 Jahren: Gedenken an Reichspogromnacht

Berlin - Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 war eine Nacht brutaler Gewalt gegen Juden im gesamten Deutschen Reich. Bundesweit wird am Samstag der Reichspogromnacht vor 75 Jahren gedacht.

Zahlreiche Städte und Organisationen erinnern bei Veranstaltungen an das Leid der jüdischen Opfer der von den Nazis organisierten Zerstörungs- und Raubaktion vom 9. November 1938. Bundespräsident Joachim Gauck wird in Eberswalde eine damals niedergebrannte Synagoge besuchen (15 Uhr) und am Abend (20 Uhr) in Frankfurt an der Oder eine Gedenkrede halten.

In Berlin ist am Nachmittag (15 Uhr) ein Schweigemarsch geplant, an dem unter anderem auch der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) teilnehmen wird.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahl am Dienstag: Wer beerbt Schulz als EU-Parlamentspräsident?
Straßburg - Um die Nachfolge für den mächtigen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz gab es in den vergangenen Wochen gehöriges Gerangel. Am Dienstag schreiten die …
Wahl am Dienstag: Wer beerbt Schulz als EU-Parlamentspräsident?
Obama warnt Trump: Deal mit Iran das „Ergebnis jahrelanger Arbeit“
Washington - US-Präsident Barack Obama hat seinen Nachfolger Donald Trump davor gewarnt, das Atomabkommen mit dem Iran über Bord zu werfen.
Obama warnt Trump: Deal mit Iran das „Ergebnis jahrelanger Arbeit“
Leiharbeiter können Fahrtkosten steuerlich geltend machen
Hannover (dpa) - Leiharbeiter können laut einem Gerichtsurteil ihre tägliche Fahrt zur Arbeit als Werbungskosten von der Steuer absetzen. Das würde für viele einen …
Leiharbeiter können Fahrtkosten steuerlich geltend machen
Britische Regierung ruft Neuwahlen für Nordirland aus
Belfast - Mit dem Ärger um ein misslungenes Förderprogramm für erneuerbare Energien fing alles an. Der Streit in Nordirland war nicht zu schlichten - und hat jetzt …
Britische Regierung ruft Neuwahlen für Nordirland aus

Kommentare