+
Die Rente ab 63 für langjährige Beitragszahler hat offenbar zu einer Antragsflut geführt. Foto: Christian Charisius/Illustration

Rente mit 63 löst Antragsflut aus

Berlin (dpa) - Die neue Rente ab 63 für langjährige Beitragszahler hat nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung zu einer Antragsflut bei den Rentenversicherungen geführt.

Insgesamt gingen im vergangenen Jahr 1,63 Millionen neue Rentenanträge ein, wie das Blatt unter Berufung auf aktuelle Zahlen der Rentenversicherung berichtet. Das seien 229 120 oder 16,4 Prozent mehr als im Vorjahr und der höchste Stand seit 2004. Unter allen Anträgen 2014 seien insgesamt 206 000 Anträge auf die neue abschlagsfreie Rente mit 63 gewesen.

Die Rente ab 63 - ein SPD-Projekt - erhält, wer 45 Beitragsjahre in der Rentenversicherung nachweisen kann. Die Neuregelungen waren zum 1. Juli 2014 in Kraft getreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD will am Freitag über Sondierungen mit Union entscheiden
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Heute Abend will die SPD eine Entscheidung treffen. Alle News im Ticker.
SPD will am Freitag über Sondierungen mit Union entscheiden
Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf
Das Urteil gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Münzenmaier ist noch nicht rechtskräftig - er hat dagegen Berufung eingelegt. Das Parlament stellte die Weichen dafür, …
Bundestag hebt Immunität von zwei AfD-Abgeordneten auf
Nach Gesprächen: Union will schnelle Sondierungen, SPD erst beraten
Nach den ersten Gesprächen zwischen Union und SPD über die Fortführung der Großen Koalition gegen sich beide Seiten einträchtig. Eine Partei tritt aber erstmal auf die …
Nach Gesprächen: Union will schnelle Sondierungen, SPD erst beraten
„Hirn abschalten“: Opposition reibt sich an Söder
Leidenschaftliche Aussprache zum Nachtragshaushalt, in der die CSU mehr Tempo bei Mobilfunk-Ausbau verspricht. Auch die Missstände in Sachen Sozialwohnungen kommen in …
„Hirn abschalten“: Opposition reibt sich an Söder

Kommentare