+
Am Rande des Chaos? James Mattis (2.v.li.) und Rex Tillerson (re.) mit Präsident und Vizepräsident der USA

Verheerendes Urteil über Trump

Republikanischer Senator: Nur zwei Minister bewahren USA vor dem Chaos

Beinahe täglich sorgt Donald Trump mit scheinbar unbedachten Äußerung für Aufruhr - laut einem Parteifreund steht die US-Regierung am Rande des völligen Chaos.

Washington - Nach Ansicht des republikanischen US-Senators Bob Corker würde die US-Regierung ohne die beiden Ex-Generäle John Kelly und James Mattis sowie Außenminister Rex Tillerson ins Chaos stürzen. „Ich glaube, dass Minister Tillerson, Minister Mattis und Stabschef Kelly diejenigen Menschen sind, die unser Land vom Chaos bewahren“, sagte Corker am Mittwochabend (Ortszeit) in Washington. Corker ist Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im US-Senat und will 2018 nicht zur Wiederwahl in seinem Bundesstaat Tennessee antreten.

Nicht ausreichend Unterstützung für Tillerson?

Bob Corker fällt ein vernichtendes Urteil über die Regierungsfähigkeit Donald Trumps

Er diskutiere viel mit Verantwortlichen der Regierung von Präsident Donald Trump und er komme zu dem Schluss, dass Außenminister Tillerson nicht in dem Maße unterstützt werde, wie dies eigentlich der Fall sein müsste. Auf die Frage, ob Tillerson jemals an Rücktritt gedacht habe, antwortete Corker, ein erklärter innerparteilicher Trump-Kritiker: „Dazu kann ich nichts sagen.“ Der US-Außenminister war am Mittwoch in einem ungewöhnlichen Schritt an die Öffentlichkeit getreten und hatte erklärt, er wolle nicht zurücktreten und habe das auch nie erwogen. Er reagierte damit auf Medienberichte, wonach er mehrmals kurz vor dem Ausscheiden aus seinem Amt gestanden habe und schwere Meinungsverschiedenheiten mit Präsident Trump austrage. 

Es kursierte gar das Gerücht, der Minister habe Trump einen „Idioten“ genannt. Tillerson erklärte, er werde solange Außenminister sein, wie der Präsident ihn brauche. Trump sprach Tillerson daraufhin sein Vertrauen aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heißes Gerücht: Trump könnte Ivankas Mann hohen Posten anbieten
US-Präsident Donald Trump könnte Medienberichten zufolge seinen Schwiegersohn und Berater Jared Kushner zum neuen Stabschef im Weißen Haus machen. Ex-Anwalt Michael …
Heißes Gerücht: Trump könnte Ivankas Mann hohen Posten anbieten
„Er hat mich enttäuscht“: Merz-Anhänger (CDU) erklärt, warum er lieber Kramp-Karrenbauer wählte
Die CDU hat offenbar einen Geheimplan für die Merkel-Nachfolge: Kramp-Karrenbauer könnte demnach schon früher Kanzlerin werden. Die Nachwehen der Wahl beschäftigen die …
„Er hat mich enttäuscht“: Merz-Anhänger (CDU) erklärt, warum er lieber Kramp-Karrenbauer wählte
Japans Regierung zeigt im Streit über US-Basis Härte
Naha (dpa) - Im erbitterten Streit über die Verlegung eines US-Truppenstützpunkts auf Japans Südinsel Okinawa zeigt sich die Regierung des rechtskonservativen …
Japans Regierung zeigt im Streit über US-Basis Härte
EU-Gipfel will ESM-Rettungsschirm stärken
Auch wenn die Verhandlungen mit London über den Brexit fast alles andere in den Hintergrund drängen: Der EU-Gipfel zum Ende des Jahres hat noch andere wichtige Themen. …
EU-Gipfel will ESM-Rettungsschirm stärken

Kommentare