Mutige Botschaft

Bayerisches Restaurant schreibt diese Nachricht an AfD auf Menü-Schild

Ein Restaurant in Sulzbach-Rosenberg sorgt mit einem mutigen Schild für Diskussionen. Dafür gibt es Lob und Wut.

Sulzbach-Rosenberg - Das Restaurant LUI Burger & Bar in Sulzbach-Rosenberg zeigt klare Kante gegen die AfD. Auf einem Menü-Schild vor dem Eingang des Ladens steht “Wir müssen draußen bleiben!“. Darüber ein durchgestrichener AfD-Schriftzug.

Auf Facebook teilte LUI um Inhaber Silvio Heueisen ein Bild des Schildes mit dem klaren Statement:

„Hallo AfD. Da ihr in unserer Stadt Sulzbach-Rosenberg seid, möchten wir auch natürlich unsere Meinung kundtun. 50 % unserer Mitarbeiter sind nicht 100 % Deutscher Nationalität & wir sind sehr froh sie in unseren Betrieben zu haben. Herzliche Grüße Lui Buntes Sulzbach- Rosenberg“.

Wenige Tage vor der Bundestagswahl ist das politische Klima in Deutschland aufgeheizt und das zeigen auch die Reaktionen auf den Post.

„Da sieht man mal wieder was für eine Stimmung in unserem Lande herrscht... schade eigentlich...war mal ein schönes Land...“, schreibt eine Userin. „So ein Schwachsinn. Meinungsfreiheit nur, wenn es die eigene Meinung ist oder“, kritisiert eine andere. Ein Kommentar lautet: „Ihr seit ja intolerant.“ Andere Nutzer loben das LUI allerdings mit „Ihr seid mutig“, „weiter so“ oder einfach „super“. Der Post wurde bislang bereits über 50 Mal geteilt, fast 70 Mal kommentiert. Die Diskussionen gehen weiter.

mke

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Erwägen "Quarantäne" für New York
In einigen Teilen der USA greift das Coronavirus besonders schnell um sich. Im Fokus stehen die Millionenmetropole New York und der gleichnamige Bundesstaat. …
Trump: Erwägen "Quarantäne" für New York
Merkel bittet in Corona-Krise um Geduld
Auch wenn die Ungeduld der Menschen wächst: Die Bundesregierung dämpft die Hoffnung auf eine schnelle Lockerung der Regeln im Kampf gegen das Coronavirus. Die Kanzlerin …
Merkel bittet in Corona-Krise um Geduld
Polizei löst Demos auf und weist Protestierende zurecht
Berlin/Hamburg (dpa) - Wegen in der Corona-Krise verhängten Verboten ist die Polizei mancherorts etwa gegen unerlaubt Demonstrierende vorgegangen.
Polizei löst Demos auf und weist Protestierende zurecht
Corona: Donald Trump überlegt, New York vollständig unter Quarantäne zu stellen
US-Präsident Donald Trump hat Überlegungen geäußert, ganz New York zur Quarantäne-Zone zu erklären. Die Entwicklungen in unserem Ticker.
Corona: Donald Trump überlegt, New York vollständig unter Quarantäne zu stellen

Kommentare