+
Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag.

Fraktionsvorsitzende der Linken

Rot-Rot-Grün: Wagenknecht stellt Bedingungen für Koalition

Frankfurt (Oder) - Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, stellt Bedingungen für eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene.

Ein solches Bündnis sei nur möglich, wenn „die SPD bereit ist, die Grundrichtung ihrer Politik zu verändern“, sagte Wagenknecht der „Märkischen Oderzeitung“ (Montag). Sie warf den Sozialdemokraten vor, in der Koalition mit der CDU dazu beigetragen zu haben, dass sich immer mehr Menschen von den Parteien abgewandt hätten. Auch innerhalb der SPD gibt es große Vorbehalte gegen eine Zusammenarbeit mit der Linken, nicht zuletzt wegen deren Positionen in der Außen- und Sicherheitspolitik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Gericht hört vier Terror-Verdächtige an
Polizei bestätigt: Beiden Hauptverdächtigen der blutigen Attentate in Katalonien sind tot. Alle Neuigkeiten finden Sie in unserem News-Ticker.
News-Ticker: Gericht hört vier Terror-Verdächtige an
Autos von SPD-Politikerin Michelle Müntefering angezündet
In Herne in Nordrhein-Westfalen sind in der Nacht zum Dienstag zwei Autos der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering in Flammen aufgegangen.
Autos von SPD-Politikerin Michelle Müntefering angezündet
Kommentar: Strafen allein helfen nicht
Nach langer Diskussion hat sich die CSU-Landtagsfraktion nun zu einem Modellversuch mit dem Heroin-Gegenmittel Naloxon durchringen können. Das ist ein Schritt in die …
Kommentar: Strafen allein helfen nicht
Funkstille zwischen AfD-Spitzenkandidaten und Petry
Die AfD spricht auch in Wahlkampfzeiten selten mit einer Stimme. Die Spitzenkandidaten Gauland und Weidel nervt das manchmal. Gerüchten über eine mögliche Spaltung nach …
Funkstille zwischen AfD-Spitzenkandidaten und Petry

Kommentare