+
Claudia Roth ist als Bundestagsvizepräsidentin nominiert worden.

Roth nominiert als Bundestags-Vize

Berlin - Die Grünen im Bundestag haben die scheidende Parteichefin Claudia Roth zur Bundestagsvizepräsidentin nominiert. Zuvor hatte Renate Künast ihre Kandidatur zurückgezogen.

Sie erhielt am Dienstag in einer Fraktionssitzung 54 von 63 Stimmen, wie ein Fraktionssprecher mitteilte. Zuvor hatte die ehemalige Grünen-Fraktionschefin Renate Künast ihre Kandidatur zurückgezogen. „Die Welt wartet nicht auf diese Abstimmung“, sagte Künast laut Teilnehmerangaben. Bisher saß Katrin Göring-Eckardt auf diesem Posten, sie ist inzwischen Fraktionschefin. Am Montagabend war es zwischen den Grünen-Abgeordneten zu Streitereien gekommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Petry: Bürgerliche Wähler wenden sich von AfD ab
Leipzig (dpa) - AfD-Chefin Frauke Petry sieht die Wähler durch den Richtungsstreit in ihrer Partei verunsichert. Mit Blick auf heftig kritisierte Aussagen wie die von …
Petry: Bürgerliche Wähler wenden sich von AfD ab
Wahlkampf-Finale in München: Wie heftig werden die Anti-Merkel-Proteste?
Am Freitag findet auf dem Münchner Marienplatz das Wahlkampf-Finale der Unions-Parteien statt. Wie heftig werden die Proteste gegen Kanzlerin Angela Merkel?
Wahlkampf-Finale in München: Wie heftig werden die Anti-Merkel-Proteste?
Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro
Streit ums liebe Geld: Macht Premierministerin Theresa May in ihrer Grundsatzrede in Florenz der EU ein gutes Scheidungsangebot? Nach den Worten des umstrittenen …
Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro
Mutmaßlicher IS-Sympathisant gibt Anschlagspläne gegen Polizisten zu
Der im Februar festgenommene mutmaßliche IS-Sympathisant gestand, dass er Polizisten oder Soldaten mit einem selbstgebauten Sprengsatz töten wollte. Neben dem …
Mutmaßlicher IS-Sympathisant gibt Anschlagspläne gegen Polizisten zu

Kommentare