Auslieferung nach Deutschland

Rumänien nimmt mutmaßlichen Schlepper fest

Bukarest - Die rumänische Polizei hat einen mutmaßlichen serbischen Schlepper gefasst, für den die deutschen Behörden einen europäischen Haftbefehl erlassen hatten. 

Wie die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax am Dienstag berichtete, soll der 28-Jährige in den Jahren 2015 und 2016 gegen Bezahlung Migranten geholfen haben, nach Deutschland zu gelangen. In diesem Zeitraum kamen hunderttausende Flüchtlinge aus den Konfliktgebieten im Nahen Osten über die Balkanroute nach Westeuropa.

Der Mann sei bereits am Montag unweit der serbischen Grenze nahe der südwestrumänischen Stadt Resita festgenommen worden. Er werde nun einem Haftrichter vorgeführt und danach nach Deutschland ausgeliefert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünen-Chefin Peter: Das war Merkels großer Flüchtlings-Fehler
Grünen-Chefin Simone Peter wird ihr Amt bald abgeben. Zuvor warnt sie jedoch vor einer Spaltung der Gesellschaft unter einer neuerlichen großen Koalition und wirft der …
Grünen-Chefin Peter: Das war Merkels großer Flüchtlings-Fehler
AfD übernimmt Vorsitz im Haushaltsausschuss des Bundestags
Nun ist es fix: Die AfD wird den Vorsitzenden im Haushaltsausschuss des Bundestags stellen. Das ist traditionell das Vorrecht der stärksten Oppositionspartei.
AfD übernimmt Vorsitz im Haushaltsausschuss des Bundestags
EU streicht Staaten von Schwarzer Liste der Steueroasen - auch Panama
Erst im Dezember hatte die EU eine Schwarze Liste der Steueroasen erstellt. Nun schrumpft die Liste schon wieder. Das sorgt für harsche Kritik.
EU streicht Staaten von Schwarzer Liste der Steueroasen - auch Panama
Kurden gegen Türken: Massenschlägerei am Flughafen Hannover
Die türkische Militäroffensive gegen Kurden in Syrien wirkt sich auch auf Deutschland aus. In mehreren Städten protestierten am Montag hunderte kurdische Demonstranten, …
Kurden gegen Türken: Massenschlägerei am Flughafen Hannover

Kommentare