Asylbewerber: Plus von fast 77 Prozent

Berlin - Die Zahl der Asylbewerber ist erneut gestiegen. Im Januar baten fast 14 500 Menschen in Deutschland um Asyl, wie das Bundesinnenministerium am Freitag in Berlin mitteilte.

Das waren rund 77 Prozent mehr als im Januar 2013. Die meisten Asylbewerber kamen im Januar aus Serbien, Syrien, Mazedonien und Afghanistan. Im vergangenen Jahr war die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland mit rund 127 000 auf den höchsten Stand seit den 90er Jahren geklettert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel-Reise nach Algerien überraschend abgesagt 
Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Reise nach Algerien überraschend abgesagt. 
Merkel-Reise nach Algerien überraschend abgesagt 
US-Vizepräsident sichert EU Zusammenarbeit zu
Kommentare von Donald Trump zur EU sorgten in weiten Teilen Europas für tiefe Verunsicherung. Jetzt reiste erstmals der Stellvertreter des neuen US-Präsidenten nach …
US-Vizepräsident sichert EU Zusammenarbeit zu
Syrischer Flüchtling unter Terrorverdacht
Ein erst 16 Jahre alter Flüchtling aus Syrien soll in Köln einen Terroranschlag geplant haben. Der Prozess soll nicht nur klären, ob er einen Anschlag begehen wollte. …
Syrischer Flüchtling unter Terrorverdacht
Seehofer: Christine Haderthauer „soll weiter Politik machen“
München - Ministerpräsident Horst Seehofer hält seine ehemalige Staatskanzleichefin Christine Haderthauer für rehabilitiert und schließt auch ein Comeback im Kabinett …
Seehofer: Christine Haderthauer „soll weiter Politik machen“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion