+
Die Motorrad-Tour von Moskau nach Berlin hat im zweiten Jahr weit weniger Aufsehen erregt.

200 Teilnehmer

Russische Motorradgang "Nachtwölfe" in Berlin angekommen

Berlin - Die russische Motorradgang "Nachtwölfe" ist in der Nacht in Berlin angekommen. Wo genau die Biker ihr Lager aufgeschlagen haben, teilte die Polizei nicht mit.

Die Motorradgang will an das Ende des Zweiten Weltkrieges und den Sieg über den Faschismus erinnern. Der 9. Mai ist in Russland der "Tag des Sieges".

Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, wurde eine Route mit rund 200 Teilnehmern angemeldet. Die Biker wollen um 9.30 Uhr am Treptower Park aufbrechen, am Sowjetischen Ehrenmal nahe dem Brandenburger Tor einen Kranz niederlegen und zum Ehrendenkmal in der Schönholzer Heide fahren.

Die "Nachtwölfe" waren am 29. April in Moskau gestartet. Wie im vergangenen Jahr fuhren sie auf ihrer umstrittenen "Siegesfahrt" von Moskau aus nach Berlin.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtstaaten wehren sich in Karlsruhe gegen Zensus-Einbußen
Karlsruhe (dpa) - Bei der Volkszählung 2011 schrumpfte Deutschland mit einem Schlag um gut 1,5 Millionen Einwohner - jetzt prüft das Bundesverfassungsgericht, ob die …
Stadtstaaten wehren sich in Karlsruhe gegen Zensus-Einbußen
Chinas KP-Kongress endet: Kommt Xi auf eine Stufe mit Mao?
Peking (dpa) - Der 19. Parteikongress der Kommunistischen Partei Chinas endet heute in Peking mit der Neuwahl des Zentralkomitees und der Ergänzung der Parteiverfassung.
Chinas KP-Kongress endet: Kommt Xi auf eine Stufe mit Mao?
Afghanistan-Abschiebeflug von Leipzig/Halle aus erwartet
In der vergangenen Woche sterben in Afghanistan bei Anschlägen und Angriffen von Islamisten knapp 250 Zivilisten und Sicherheitskräfte. Dennoch werden in Deutschland …
Afghanistan-Abschiebeflug von Leipzig/Halle aus erwartet
Neuer Bundestag startet mit Präsidiumswahl
Berlin (dpa) - Der neue Bundestag nimmt am Dienstag mit der Wahl eines neuen Präsidiums seine Arbeit auf. Gleich in der ersten Sitzung droht massiver Ärger mit der AfD. …
Neuer Bundestag startet mit Präsidiumswahl

Kommentare