+
Philip Breedlove.

Nato-Oberkommandeur sorgt sich

Russische Streitmacht "sehr, sehr einsatzbereit"

Brüssel - Der Nato-Oberkommandeur Philip Breedlove hat sich besorgt über die Präsenz russischer Truppen an der Ostgrenze der Ukraine geäußert.

„Die Streitmacht, die jetzt im Osten an der ukrainischen Grenze ist, ist sehr, sehr groß und sehr, sehr einsatzbereit“, sagte der US-General am Sonntag laut Mitschrift auf einer Diskussionsveranstaltung des German Marshall Fund in Brüssel. „Da sind absolut ausreichend Kräfte an der Ostgrenze der Ukraine, um nach Transnistrien zu gelangen, wenn die Entscheidung fällt, das zu tun. Und das ist sehr beunruhigend.“

Transnistrien ist eine abtrünnige Region der Republik Moldau, in der jetzt schon 2000 russische „Friedenstruppen“ stationiert sind. Moldau hat keine Grenze zu Russland, zwischen beiden Ländern liegt die Ukraine.

Breedlove sagte, die Nato müsse angesichts der russischen Truppenstärke an der ukrainischen Grenze über die Stationierung und Einsatzbereitschaft ihrer Kräfte nachdenken. „Du kannst Dich dagegen nicht verteidigen, wenn Du nicht da bist, um Dich zu verteidigen“, sagte er. Das gelte besonders für das Baltikum, aber auch für andere Orte. „Wir müssen uns anders positionieren und einsatzbereiter sein“, betonte Breedlove.

dpa

Die wichtigsten Akteure der Krim-Krise

Die wichtigsten Akteure der Krim-Krise

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
Die slowakische Polizei hat am Montag den ehemaligen Wirtschaftsminister Pavol Rusko verhaftet. Ihm wird vorgeworfen einen Mord bestellt zu haben.
Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Nach der Wahl in Niedersachsen vor gut einer Woche, beginnen nun die ersten Gespräche zwischen den Parteien. Ministerpräsident Stephan Weil trifft sich zunächst mit den …
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
In einer Rede hat der ungarische Präsident Viktor Orban Ost-und Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone erklärt“. Diese Ländern seien die einzigen die Widerstand leisten …
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren
Im Verfahren gegen den US-Soldaten Bowe Bergdahl, der 2014 in einem umstrittenen Gefangenenaustausch freigekommen war, hat sich das Militärgericht mit Äußerungen von …
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren

Kommentare