Auf der Krim

Russischer Soldat tötet ukrainischen Offizier

Simferopol - Auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim hat ein russischer Soldat nach offiziellen Angaben einen ukrainischen Offizier im Streit erschossen.

Die moskautreuen Behörden in Simferopol leiteten am Montag Ermittlungen wegen Mordes ein. Nach ersten Erkenntnissen kam es am späten Sonntagabend auf einem Militärgelände zu einem Streit zwischen mutmaßlich angetrunkenen ukrainischen Soldaten und den neuen Machthabern auf der Halbinsel.

Der russische Soldat sei dabei von einem 32 Jahre alten Offizier angegriffen und verletzt worden und habe dann die tödlichen Schüsse abgefeuert. Der Vorfall habe sich in dem Ort Nowofjodorowskoje rund 40 Kilometer südöstlich von Simferopol ereignet, sagte der Sprecher der Ermittlungsbehörde, Andrej Wassilko, der Agentur Interfax.

Ukrainische Medien berichteten, dass die Soldaten nach der Machtübernahme Russlands kurz vor dem Abzug gewesen seien. Der Major Stanislaw Karatschewski habe bei der Konfrontation mit den Russen an seinen ukrainischen Treue-Schwur und die Pflicht erinnert, die Krim zu verteidigen. Dann sei er erschossen worden.

Die Verteidigungsminister Kiews und Moskaus hatten nach dem Anschluss der Krim an Russland den freien Abzug ukrainischer Soldaten vereinbart. Die Ukraine sieht die Halbinsel weiter als ihr Gebiet an.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Asylstreit: CDU-Politiker wirft Seehofer Arbeit an „Fiktion“ vor - Oettinger fordert mehr Zeit für Merkel
Horst Seehofer und Angela Merkel liefern sich einen erbitterten Asyl-Streit. Am Sonntag muss die Kanzlerin beim Mini-Gipfel der EU liefern - anderenfalls dürfte sich der …
Asylstreit: CDU-Politiker wirft Seehofer Arbeit an „Fiktion“ vor - Oettinger fordert mehr Zeit für Merkel
Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt
Die Türkei wählte am Sonntag ihr neues Parlament und den neuen Präsidenten. Recep Tayyip Erdogan erklärte sich am Abend selbst zum Sieger. Alle News im Ticker zum …
Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt
EU-Minister beraten über Verteidigungsunion
Brüssel (dpa) - Die Außen- und Verteidigungsminister der EU-Staaten wollen am Vormittag in Luxemburg über weitere Schritte zum Aufbau einer europäischen Sicherheits- und …
EU-Minister beraten über Verteidigungsunion
„Fest der Demokratie“: Erdogan erklärt sich vor Auszählungsende zum Wahlsieger - Opposition protestiert
Die Auszählung der Stimmen in der Türkei ist noch nicht beendet, da erklärt Präsident Erdogan sich schon zum Sieger. Er spricht von einem „Fest der Demokratie“. Die …
„Fest der Demokratie“: Erdogan erklärt sich vor Auszählungsende zum Wahlsieger - Opposition protestiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.