+
Russlands Präsident Wladimir Putin.

23 Politiker müssen Großbritannien verlassen

Russland arbeitet an Reaktion auf britische Ausweisung von Diplomaten

Russland arbeitet an einer Reaktion auf die Ausweisung von russischen Diplomaten aus Großbritannien wegen des Streits um den Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal.

Moskau - Gegenmaßnahmen würden ausgearbeitet und in Kürze beschlossen, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Donnerstag in Moskau. Die britische Regierung hatte am Mittwoch angeordnet, dass 23 russische Diplomaten das Land binnen einer Woche verlassen müssen.

Sacharowa kritisierte, Großbritannien habe Russland bislang keine konkreten Informationen über den Fall Skripal übermittelt. Sie rief London auf, Moskau alle verfügbaren Materialien zukommen zu lassen. Russland verlangt unter anderem Zugang zu Proben des chemischen Stoffes, mit dem Skripal und seine Tochter vergiftet wurden. Nach britischen Angaben wurden sie Opfer des chemischen Kampfstoffes Nowitschok, der in der Sowjetunion produziert wurde.

Russland weist eine Verwicklung in den Fall zurück. Sacharowa bezeichnete Vorwürfe gegen Moskau der Agentur Interfax zufolge als politische Show.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreise: Kein Rauswurf von Fidesz aus EVP
Die Europäische Volkspartei - zu der auch CDU und CSU gehören - plagt sich seit Jahren mit dem Ungarn Viktor Orban. Suspendiert ist dessen Fidesz-Partei schon. Doch für …
Kreise: Kein Rauswurf von Fidesz aus EVP
Jürgen von der Lippe greift Greta Thunberg scharf an: „Für mich ist das Comedy“
In einem Interview macht Jürgen von der Lippe eine klare Ansage in Richtung Greta Thunberg. Auf Twitter wird er dafür scharf angegriffen und veräppelt.
Jürgen von der Lippe greift Greta Thunberg scharf an: „Für mich ist das Comedy“
Chaos-Brexit unter Johnson? Ex-Botschafter warnt kurz vor Austritt eindringlich
Boris Johnson will nach dem Brexit die Einwanderung nach Großbritannien neu organisieren - doch Experten warnen. Auch ein Ex-Botschafter meldet sich zu Wort.
Chaos-Brexit unter Johnson? Ex-Botschafter warnt kurz vor Austritt eindringlich
ARD-Kommentar erhebt schwere Vorwürfe gegen Trump - „Für mich chancenlos“
Donald Trump hatte ein Jahrhundertwerk angekündigt - jetzt ist klar: Sein Friedensplan ist sehr einseitig. Und scheinbar gleicht er einer Brandstiftung, findet …
ARD-Kommentar erhebt schwere Vorwürfe gegen Trump - „Für mich chancenlos“

Kommentare