Reaktion auf EU-Sanktionen

Russischer Import-Stop von Rindfleisch ist Rumänien gleich

Moskau - Nach dem Einfuhrverbot polnischer Äpfel darf nun kein rumänisches Rindfleisch mehr nach Russland. Das Verbot trifft die rumänischen Hersteller allerdings gar nicht.

Das von Russland verhängte Importverbot gegen Rindfleisch aus Rumänien trifft das Karpatenland nach eigenen Angaben gar nicht. Dem rumänischen Statistikamt (INS) zufolge exportiert Rumänien ohnehin kein Rindfleisch nach Russland.

Inmitten wachsender Spannungen mit dem Westen hatte Moskau am Mittwoch die Einfuhr von rumänischem Rindfleisch gestoppt und den Schritt mit dem Auftreten der Rinderseuche BSE in dem EU-Land begründet. Moskau wiederholte damit ein bereits Anfang Juli ausgesprochenes Verbot von Rindfleisch-Importen aus Rumänien. Auch Saudi-Arabien hatte mit derselben Begründung die Einfuhr von Rindfleisch aus Rumänien gestoppt.

Nach Angaben der rumänischen Veterinärbehörde ANSVSA hat es tatsächlich einen Fall von BSE in Rumänien gegeben, allerdings einen „atypischen“. Der Erreger sei am 1. Mai dieses Jahres bei einem geschlachteten Rind festgestellt worden. Inzwischen habe aber das EU-Referenzlabor im britischen Weybridge festgestellt, dass dies ein ungefährlicher Sonderfall sei. Es handle sich um eine BSE-Form, die nicht durch Ansteckung, sondern „natürlich und spontan“ bei Rindern vorkomme. Deswegen habe dieser Fall auch keinerlei Konsequenzen für die Rindfleischexporte aus Rumänien in EU-Länder, erklärte ANSVSA.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weidel zur AfD-Spendenaffäre: "Mutet recht lächerlich an"
Die AfD gerät immer tiefer in den Strudel einer handfesten Spendenaffäre. Vor allem die Bundestagsfraktionschefin steht im Visier der Ermittler. Sie weist die Vorwürfe …
Weidel zur AfD-Spendenaffäre: "Mutet recht lächerlich an"
Venezuela: Erste Lieferung mit Hilfsgütern aus Brasilien angekommen
Präsident Maduró schließt die Grenze zwischen Venezuela und Brasilien. Der selbsterklärte Übergangspräsident Guaidó feiert Hilfslieferungen, die ins Land kommen. Alle …
Venezuela: Erste Lieferung mit Hilfsgütern aus Brasilien angekommen
Heikle Abstimmung in Afrikas größter Demokratie Nigeria
Erst sind in Nigeria die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen kurzfristig verschoben worden. Nun haben sie stattgefunden, wenn auch vielerorts holprig. Beide …
Heikle Abstimmung in Afrikas größter Demokratie Nigeria
Missbrauchsskandale: Marx fordert Ende der Vertuschung
Für Papst Franziskus und die katholische Kirche steht viel auf dem Spiel. Was kann die beispiellose Anti-Missbrauchskonferenz in Bewegung setzen? Vorschläge und Appelle …
Missbrauchsskandale: Marx fordert Ende der Vertuschung

Kommentare