+
Stellt Finanzhilfe für Athen in Aussicht: Russlands Außenminister Sergej Lawrow.

Moskau macht Athen Hoffnung

Russland sagt Griechenland Unterstützung zu

Moskau - Russland hat der neuen griechischen Regierung Unterstützung zugesagt. Sollte das wirtschaftlich angeschlagene Griechenland in Russland um Finanzhilfe bitten, werde dies geprüft, sagte Außenminister Sergej Lawrow.

Bei einem Treffen mit seinem neuen griechischen Kollegen Nikos Kotzias am Mittwoch in Moskau stellte der russische Außenminister finanzielle Unterstützung für Athen in Aussicht.  

Lawrow zufolge sprachen die beiden Minister auch über eine geplante Gasleitung durch das Schwarze Meer in die Türkei. Von der Pipeline könne auch Griechenland profitieren, meinte er. Zudem solle die Kooperation im militärischen Bereich ausgebaut werden, sagte Lawrow.

Die Regierung in Athen unter dem linken Ministerpräsidenten Alexis Tsipras pflegt enge Beziehungen zu Russland und hat angekündigt, eine Brücke zwischen der EU und dem Riesenreich schlagen zu wollen. Brüssels Sanktionspolitik gegen Moskau unterstütze die Führung in Athen nicht, sagte Kotzias. „Wir müssen andere Instrumente finden“, forderte er der Agentur Interfax zufolge.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Berater: Lockern Sanktionen gegenüber Russland nicht
US-Präsident Donald Trump plant offenbar nicht, die Sanktionen gegen Russland zu lockern. Das sagte Wirtschaftsberater  Gary Cohn am Freitag am Rande des G7-Gipfels.
Trump-Berater: Lockern Sanktionen gegenüber Russland nicht
Kommentar: Der Abzug aus Incirlik naht
Der Türkei scheint weiter wenig an einer funktionierenden Nato-Partnerschaft gelegen. Es ist ein Unding, dass Bundestagsabgeordnete deutsche Soldaten am Standort …
Kommentar: Der Abzug aus Incirlik naht
Kommentar zum 36. Evangelischen Kirchentag: Jetzt erst recht
Vom Kirchentag wird ein trotziges „Jetzt erst recht“ ins Land gesendet: Toleranz und Nächstenliebe sind mehr als nette Floskeln, auch und gerade in Zeiten des Terrors. …
Kommentar zum 36. Evangelischen Kirchentag: Jetzt erst recht
Polizei: Immenser Fortschritt nach Manchester-Anschlag
Bei dem Versuch der Polizei in Großbritannien, das islamistische Netzwerk des Selbstmordattentäters von Manchester aufzuklären, hat sie nach eigenen Angaben einen …
Polizei: Immenser Fortschritt nach Manchester-Anschlag

Kommentare