Geburtstag: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist weiter viel unterwegs.

FDP-Politikerin

Leutheusser-Schnarrenberger wird 65

Feldafing - Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die Grande Dame der FDP mit Wohnsitz in Feldafing (Kreis Starnberg), feiert heute ihren 65. Geburtstag.

Minister, die aus persönlicher Überzeugung über eine falsche politische Entscheidung zurücktreten, sind rar gesät. Ex-Minister, die an ihre ehemalige Wirkungsstätte zurückkehren, nochmehr. Und damit ist auch schon hinreichend beschrieben, um wen es hier geht: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die Grande Dame der FDP mit Wohnsitz in Feldafing (Kreis Starnberg), feiert am heutigen Dienstag ihren 65. Geburtstag.

1996, als die damalige Regierung Kohl den Großen Lauschangriff beschloss, trat sie unter Protest als Bundesjustizministerin zurück – und kehrte 2009 noch einmal für vier Jahre an die Spitze dieses Hauses zurück. Nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag ist es etwas ruhiger geworden um die Ehrenvorsitzende der FDP Bayern. Für die nächste Bundestagswahl tritt sie nicht mehr an. Doch Leutheusser ist nach wie vor viel unterwegs – vor allem für Datenschutz und Bürgerrechte. Unter anderem sitzt sie im Lösch-Beirat von Google und kämpft dort für ein „Recht auf Vergessen“, die absolut spurenlose Daten-Löschung also.

Der Geburtstag heute soll privat und ruhig verlaufen. Im Oktober wird dann gefeiert: Als kleine Geste an die Unruhestifterin will die FDP ihr zu Ehren einen Kongress ausrichten – mit den beiden linksliberalen und kaum weniger rebellischen FDP-Matadoren Gerhart Baum (83) und Burkhard Hirsch (86).  

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familienverbände schreiben Brief gegen Ankerzentren
Berlin (dpa) - Mehr als 20 Familien- und Flüchtlingsverbände haben sich mit einem offenen Brief gegen die Pläne für sogenannte Ankerzentren gewandt. Sie halten die …
Familienverbände schreiben Brief gegen Ankerzentren
89 Rechtsextreme seit 2011 in der Bundeswehr entdeckt
Berlin (dpa) - In der Bundeswehr sind in den vergangenen Jahren einem Medienbericht zufolge 89 Rechtsextremisten und 24 Islamisten entdeckt worden. Dies berichteten die …
89 Rechtsextreme seit 2011 in der Bundeswehr entdeckt
Trump: Gipfel mit Kim nun doch am 12. Juni möglich
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hält einen Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un am 12. Juni in Singapur weiterhin für möglich.
Trump: Gipfel mit Kim nun doch am 12. Juni möglich
Prognose: Iren sagen Ja zur Lockerung des Abtreibungsverbots
Bislang galt im katholisch geprägten Irland eines der strengsten Abtreibungsverbote in der EU. Nun sieht es so aus, als wäre der Weg frei für eine teilweise …
Prognose: Iren sagen Ja zur Lockerung des Abtreibungsverbots

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.