Geburtstag: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist weiter viel unterwegs.

FDP-Politikerin

Leutheusser-Schnarrenberger wird 65

Feldafing - Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die Grande Dame der FDP mit Wohnsitz in Feldafing (Kreis Starnberg), feiert heute ihren 65. Geburtstag.

Minister, die aus persönlicher Überzeugung über eine falsche politische Entscheidung zurücktreten, sind rar gesät. Ex-Minister, die an ihre ehemalige Wirkungsstätte zurückkehren, nochmehr. Und damit ist auch schon hinreichend beschrieben, um wen es hier geht: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die Grande Dame der FDP mit Wohnsitz in Feldafing (Kreis Starnberg), feiert am heutigen Dienstag ihren 65. Geburtstag.

1996, als die damalige Regierung Kohl den Großen Lauschangriff beschloss, trat sie unter Protest als Bundesjustizministerin zurück – und kehrte 2009 noch einmal für vier Jahre an die Spitze dieses Hauses zurück. Nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag ist es etwas ruhiger geworden um die Ehrenvorsitzende der FDP Bayern. Für die nächste Bundestagswahl tritt sie nicht mehr an. Doch Leutheusser ist nach wie vor viel unterwegs – vor allem für Datenschutz und Bürgerrechte. Unter anderem sitzt sie im Lösch-Beirat von Google und kämpft dort für ein „Recht auf Vergessen“, die absolut spurenlose Daten-Löschung also.

Der Geburtstag heute soll privat und ruhig verlaufen. Im Oktober wird dann gefeiert: Als kleine Geste an die Unruhestifterin will die FDP ihr zu Ehren einen Kongress ausrichten – mit den beiden linksliberalen und kaum weniger rebellischen FDP-Matadoren Gerhart Baum (83) und Burkhard Hirsch (86).  

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was machen die Spitzen-Politiker eigentlich am Wahltag?
Seit Monaten arbeiten, hoffen und zittern die Parteien diesem einen Sonntag entgegen. Am Wahltag selbst müssen die Politiker jedoch machtlos zusehen, ob ihr Volk sie …
Was machen die Spitzen-Politiker eigentlich am Wahltag?
Merkel plädiert für friedliche Lösung im Nordkoreakonflikt
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angesichts zunehmend scharfer Töne im Streit um Atomtests Nordkoreas strengstens davon abgeraten, den Konflikt weiter zu befeuern. 
Merkel plädiert für friedliche Lösung im Nordkoreakonflikt
Sorgen vor der Wahl über "Wut und Hass" vor allem im Osten
Gut 61 Millionen Bürger haben am Sonntag die Wahl: Wer soll die Politik der kommenden Jahre bestimmen? Forscher und Politikexperten machen sich Sorgen über die …
Sorgen vor der Wahl über "Wut und Hass" vor allem im Osten
Wahlkampf-Endspurt: Merkels Vorsprung schmilzt
Am letzten Tag vor der Wahl geht es um alles - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre CDU deshalb vor allem zum Werben um unentschlossene Bürger aufgerufen. Schulz holt …
Wahlkampf-Endspurt: Merkels Vorsprung schmilzt

Kommentare