+
Das Wrack des Dienstwagens (r) von Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) steht am Donnerstag nach einem Unfall auf der Landstraße 57 zwischen Zerbst und Dobritz (Sachsen-Anhalt).

Sachsen-Anhalt

Minister Möllring in schweren Unfall verwickelt

Magdeburg - Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Möllring (CDU) ist mit seinem Dienstwagen in einen schweren Unfall verwickelt worden.

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU)

Das Auto von Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) hat am Donnerstag einen Unfall gehabt. Eine Frau und ein Mann wurden dabei schwer verletzt. Der Minister und sein Fahrer seien mit leichten Verletzungen davongekommen, teilte die Polizei in Dessau-Roßlau mit. An dem Unfall auf der Landstraße 57 zwischen Zerbst und Dobritz seien insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt gewesen. Der schwer verletzte Mann habe nach ersten Informationen von Helfern aus seinem Wagen befreit werden müssen, sagte Polizeisprecher Ralf Moritz. Er machte zunächst keine Angaben zum Unfallhergang.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brexit: Frühere NS-Verfolgte wollen wieder Deutsche werden
Vor den Brexit-Verhandlungen beim EU-Gipfel schwankt die Stimmung zwischen Optimismus und Pessimismus. Ist ein Durchbruch in Sicht? Theresa May ringt um mehr Zeit.
Wegen Brexit: Frühere NS-Verfolgte wollen wieder Deutsche werden
Von Anschlägen geschockt wählt Afghanistan neues Parlament
Für die westlichen Geldgeber ist die Parlamentswahl in Afghanistan ein wichtiger Testlauf für die Präsidentenwahl im kommenden Frühjahr. Die Sicherheitslage ist …
Von Anschlägen geschockt wählt Afghanistan neues Parlament
CSU Schwaben will Entscheidung über "Aufstellung"
Die Regierungsbildung in Bayern habe Priorität, betonen Horst Seehofer, Markus Söder & Co.. Doch der Zorn in der CSU über den Parteivorsitzenden ist mancherorts offenbar …
CSU Schwaben will Entscheidung über "Aufstellung"
Fall Khashoggi: Bei lebendigem Leib zerstückelt? Saudi-Arabien bestätigt Tötung des Journalisten
Der Journalist Jamal Khashoggi war seit dem 2. Oktober verschwunden. Nun bestätigte Saudi-Arabien, dass der Journalist getötet wurde. Der News-Ticker.
Fall Khashoggi: Bei lebendigem Leib zerstückelt? Saudi-Arabien bestätigt Tötung des Journalisten

Kommentare