+
Holger Zastrow will wieder sächsischer FDP-Chef werden, hat aber einen Konkurrenten. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Sachsen-FDP wählt Parteichef

Hartha (dpa) - Die sächsische FDP wählt heute in Hartha einen neuen Landesvorstand. Parteichef Holger Zastrow tritt erneut an, muss sich aber gegen einen Konkurrenten durchsetzen, den früheren Bundestagsabgeordneten Heinz-Peter Haustein.

Bei der Landtagswahl im Sommer 2014 war die sächsische FDP, die das Land bis dahin zusammen mit der CDU regiert hatte, mit 3,8 Prozent der Stimmen aus dem Landtag geflogen. Die rund 250 Delegierten des Parteitags wollen auch darüber beraten, wie die FDP wieder aus der Schwächephase herausfinden kann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz UN-Resolution: Neue Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta
Die Resolution des UN-Sicherheitsrates für eine Waffenruhe in Syrien steht. Doch die Angriffe der Regierung auf Ost-Ghuta gehen weiter. Es ist sogar von einer …
Trotz UN-Resolution: Neue Angriffe auf syrisches Ost-Ghuta
Nordkorea verurteilt US-Sanktionen als "Kriegshandlung"
Nordkorea hat die jüngsten US-Sanktionen als "Kriegshandlung" verurteilt und Vergeltung angekündigt.
Nordkorea verurteilt US-Sanktionen als "Kriegshandlung"
Merkel-Kritiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
Lange hat die Kanzlerin gewartet, nun will sie sagen, wer in der CDU die Ministerposten erhalten soll. Einiges ist vorher schon durchgesickert. Aber noch ist nicht alles …
Merkel-Kritiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht
Die AfD freut sich, dass sie in Meinungsumfragen mehr Zuspruch erhält als bei der Bundestagswahl. Ihr Vorsitzender macht für dieses Umfrage-Plus die SPD …
AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht

Kommentare