+
Holger Zastrow will wieder sächsischer FDP-Chef werden, hat aber einen Konkurrenten. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Sachsen-FDP wählt Parteichef

Hartha (dpa) - Die sächsische FDP wählt heute in Hartha einen neuen Landesvorstand. Parteichef Holger Zastrow tritt erneut an, muss sich aber gegen einen Konkurrenten durchsetzen, den früheren Bundestagsabgeordneten Heinz-Peter Haustein.

Bei der Landtagswahl im Sommer 2014 war die sächsische FDP, die das Land bis dahin zusammen mit der CDU regiert hatte, mit 3,8 Prozent der Stimmen aus dem Landtag geflogen. Die rund 250 Delegierten des Parteitags wollen auch darüber beraten, wie die FDP wieder aus der Schwächephase herausfinden kann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab
Madrid/Barcelona (dpa) - Im Konflikt mit der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien läuft heute ein Ultimatum der spanischen Zentralregierung ab.
Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab
Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel
Berlin/Bonn (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) informiert heute in Berlin über die bevorstehende Weltklimakonferenz in Bonn. Zu der Konferenz vom 6. …
Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel
CDU, CSU und FDP sehen erstes Jamaika-Treffen positiv
Freundliche Worte, guter Wille und Hinweise auf erwartete Schwierigkeiten bei den Jamaika-Verhandlungen: Nach einem ersten Abtasten haben sich Union, FDP und Grüne am …
CDU, CSU und FDP sehen erstes Jamaika-Treffen positiv
Jamaika-Gruß vom Balkon: So lief das erste Beschnuppern
Das erste Abtasten und ein Gruß vom Balkon: Bei zwei getrennten Treffen sondiert die Union mit FDP und Grünen. Die Bilanz nach dem Schnuppertag ist verhalten positiv, …
Jamaika-Gruß vom Balkon: So lief das erste Beschnuppern

Kommentare