+
Der Ministerpräsident von Sachsen, Stanislaw Tillich, und der SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig präsentieren in Dresden den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Foto: Matthias Hiekel

Sachsens SPD stimmt über Koalition mit CDU ab

Dresden (dpa) - In Sachsen beginnt heute der SPD-Mitgliederentscheid über eine Koalition mit der CDU. Per Post erhalten die 4353 Parteimitglieder den Koalitionsvertrag.

Diesen hatte Partei- und Fraktionschef Martin Dulig am vergangenen Donnerstag gemeinsam mit dem CDU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich vorgelegt. Bis zum 7. November können sie darüber abstimmen. Dann entscheidet auch ein Sonderparteitag der CDU über eine Neuauflage von Schwarz-Rot in Sachsen. Am 9. November wird das Ergebnis des Mitgliederentscheides bekanntgegeben. Mitte November soll die neue Regierung stehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen
Washington - Vor ein paar Wochen nahmen Beamte in den USA hunderte illegale Einwanderer fest. Nun verschärft die Regierung die Regeln. Jetzt droht noch mehr Menschen die …
US-Regierung öffnet Tür für massenhafte Abschiebungen
Kommentar: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan?
Fünf rot-(rot)-grün regierte Bundesländer wollen keine Afghanen mehr zur nächsten Sammelabschiebung nach München schicken. Für solche Entscheidungen ist aber immer noch …
Kommentar: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan?
Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
Die Luft in der Feinstaubmetropole Stuttgart soll sauberer werden. Deshalb soll es 2018 erstmals Fahrverbote für Dieselautos geben. Besser wäre eine blaue Plakette für …
Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“
Washington - Vorurteile, Intoleranz und Antisemitismus: Dagegen sprach sich Donald Trump beim Besuch eines afroamerikanischen Museums entschieden aus.
Trump verurteilt antisemitische Vorfälle als „schrecklich“

Kommentare